Hühnerbrustfilet in Safran-Bierteig mit Sahnegemüse und Mienudeln

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hühnerbrüste 2 Stück
Kürbis frisch 0,25 kl.
Paprika gelb 0,5 Stück
Paprika rot 0,5 Stück
Rosenpaprika 0,5 Stück
Zwiebel frisch 0,5 gr.
Lauchstange grün 0,5 Stück
Knoblauchzehen gepresst 2 Stück
Peperoni rot getroknet 1 Stück
Tomatenmark 50 g
Schlagsahne 30 % Fett 75 g
Rosmarin frisch 1 Zweig
Safranfäden 0,01 g
Rapsöl 1 Tasse
Starkbier obergärig 0,5 Tasse
Mehl 3 EL
Nam Pla Soße 1 EL
Mie-Nudeln 100 g
Gemüsebrühe-Pulver 0,125 Liter
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1427 (341)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
22,8 g
Fett
24,3 g

Zubereitung

1.Das Gemüse Stiffteln bzw. die Zwiebel in Ringe schneiden, den Paprika fein würfeln und den Knoblauch mit Salz vereiben um dann gleich die Kürbisstiffte in der Nam Pla Soße ca 1 Stunde marinieren zu lassen.

2.Eigelb und Eiweis trennen und das Eiklar in einen Schüssel zu Seite stellen. Die Gelbei werden mit dem Bier sowie dem knoblauch vermischt, dann das Mehl und zum Schluß die Safranfäden eingerührt und auch erst mal zur Seite gestellt.

3.Nun die Hühnerbrüstchen in Portionsstücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Jetzt wirds etwas stressig, da auf 3 Flammen gleichzeitig gearbeitet wird! Eine Pfanne mit der 1/2 Tasse Rapsöl erhitzen, ebenso eine mit 1/4 Tasse des Öl's und einen Topf mit leichtem Salzwasser zum Kochen bringen. Wenn Alles auf Temperatur ist gehts los!

5.Mie-Nudeln nach Pakungsangabe garen. Das Eiklar jetzt mit dem Mixer (RG28) steif geschlagen und unter das Ei, Bier, Mehl-Gemisch gezogen, leicht gesalzen und die Fleischstücke in die Teigmasse gelegt, so das sie rundum bedeckt sind.

6.Die Fleischstücke werden nun herausgenommen und bei ca.3/4 der max. Hitze (Stufe 7 von 9)rundum gebacken, bis der Teig eine schöne goldgebe Farbe angenommen hat.

7.In der anderen Pfanne wird das Gemüse geschmort, beginnend mit Zwiebel und Paprikawürfel, Lauch und Kürbisstreifen am Ende der Schmorzeit wird das Tomatenmark mit angeröstet, mit der Hälfte der Nam Pla Marinadensoße abgelösch die Brühe angeschüttet, die Flamme weg genommen und die Sahne zugegeben, dann Alles gut durchgerührt.

8.Die, inzwischen garen und abgeschutteten Mie-Nudeln salzen und in dem Rest des Öl's braten, sind sie fertig wird die andere Hälfte der Nam Pla Marinadensoße unter die gebratenen Nudeln gegeben und sofort Alles zusammen Serviert.

9.Die Kunst besteht darin, alles recht zeitnah gleichzeitig fertig zu haben!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrustfilet in Safran-Bierteig mit Sahnegemüse und Mienudeln“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrustfilet in Safran-Bierteig mit Sahnegemüse und Mienudeln“