Putenschnitzel an Pattisongemüse mit Kräuterhollandaise

1 Std leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Putenschnitzel 2 Stück
Kürbis (Pattison) frisch 1 klein
Kartoffel geschält frisch 4 Stück
Eier Freiland 6 Stück
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Knoblauchze mit Salz verrieben 1 Stück
Butterflocken 125 g
Zitronensaft 1 TL
Weißwein 4 EL
Dill gehackt 1 Stengel
Schnittlauch frisch gehackt 4 Stengel
Safranfäden 1 Dose
steirisches Kürbiskernöl 1 EL
Rapsöl 2 EL
Rosmarin getrocknet etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2248 (537)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
57,8 g

Zubereitung

1.Als erstes den Kürbis (sieht aus wie ein Haunebu 2 ;-) säubern, vom Kerngehäuse befreien, grob zerteilen und in Salzwasser 15 Minuten gar dünsten. Bei jungen Pattison's kann die Schale mit verwertet werden!

2.Für die Rosmarin Kartoffeln, diese waschen, schälen und halbiert auf die Schnittflächegelegt in einen mit Rapsöl ausgewenkten Topf geben mit Slaz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen. Dann mit dem Deckel verschließen und bei mittlerer Hitze ca. 25 - 30 Minuten garen.

3.Wenn die Kürbisstücke gar sind diese dann mundgerecht Würfeln, zusammen mit den Zwiebeln in einem, mit Kürbiskernöl gefetteten Topf kurz braten.

4.Eine Hollandais mit den gehackten Kräutern und dem in Salz, mit Safran verriebenen Knoblauch wie folgt fertigen. HOLLANDAISE: Eigelb, Zitronensaft, Weißwein, Salz und Pfeffer so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis die Masse schaumig wird und leicht dick. Der Schneebesen muß dabei immer die ganze Masse in Bewegung halten! Achten Sie darauf, daß sich nicht am Rand oder am Boden etwas festsetzt. Wenn die Masse durch und durch hell und schaumig geworden ist, wird die vorher bereitgestellte, zimmerwarme Butter in Flöckchen unter die Eiersoße gezogen, und zwar nach und nach. Wenn die Soße glatt, dick und glänzend geworden ist, kann sie serviert werden.

5.Achtung: Wenn die Hitze beim Unterschlagen der Butter nicht sorgfältig reguliert wird, kann die Soße gerinnen (sie wird "krisselig", Eierflöckchen und Fett trennen sich).

6.Dann hilft ein Trick: Beim ersten Anzeichen Topf schnell vom Herd nehmen und ein, zwei Eßlöffel eiskalte Sahne (notfalls auch Eiswasser) unterrühren. Erst wieder auf die Kochstelle setzen und weitere Butter einarbeiten, wenn die Soße wieder ganz glatt geworden ist.

7.Die Hollandaise über das Gemüse geben und auf kleiner Flamme warm halten.

8.Die Putenschnitzel mit Pfeffer und Salz würzen, in das geschlagenen Ei geben und pannieren, um sie dann in einem Tiegel mit Rapsöl goldgelb zu braten.

9.Da wir noch reichlich von dem Gemüse hatten, gab es die noch am Abend zu Bandnudel! Guten Apetitt !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenschnitzel an Pattisongemüse mit Kräuterhollandaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenschnitzel an Pattisongemüse mit Kräuterhollandaise“