Putenbrustvariationen mit Chinagemüse an Mie-Nudeln

1 Tag 1 Std mittel-schwer
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Putenbrust 1 kg
Zwiebeln frisch 2 gr.
Spitzpaprika rot 1 gr.
Spitzpaprika gelb 1 kl.
Chinagemüse - Glas 180 g
Rosmarin frisch 3 Zweige
Salbei 2 Zweige
Thymian frisch 1 Zweig
Knoblauchzehe 1 gr.
Pflaumenschnaps 4 cl
Teriyaki Sauce 4 cl
Whisky Jim Beam Bourbon 4 cl
Hühnerei Eigelb 1 Stk.
Lauchspitzen 3 Stück
Lauchstange 6 Ringe
Weizenmehl 2 EL
Semmelbrösel 1 Hand voll
Mie-Nudeln 100 g
Butterschmalz 2 EL
Schaschlikspiese 6 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Pflanzenöl etwas

Zubereitung

1.Die Putenbrust waschen, mit Küchenkrepp trocknen und aus dem besten Stück dafon 6 Filetstreifen schneiden, aus denen dann die Schaschlikwürfel geschnitten werden.

2.Eine Zwiebel, den Parika Rot/Gelb die Lauchrollen so schneiden, dass sie abwechselnd auf Schaschlikspiese gesteckt werden können. (siehe auch Foto)

3.Die fertigen Schaschlik's salzen und pfeffern und mit Frischhaltefolie umwickelt kühl stellen.

4.Nun das restliche, mit Salz und Pfeffer gewürzte Putenfleisch mit der Knoblauchzehe, 2 Zweigen Salbei, 1 Zweig Thymian und den Lauchspitzen durch den Fleischwolf drehen.

5.Jetzt das Brät mit einer Hand voll Semmelbrösel bestreuen, ein Gelbei unterziehen und alles nochmals durch den Wolf drehen.

6.Aus dieser Masse jetzt kleine Hackbällchen formen und in Mehl wälzen. Die Bällchen werden dann auf ein eckiges Tablett gesetzt und diese in eine verschließbare runde (z.B. Tupperschüssel) gesetz, so dass unten ein Hohlraum ist, in welchem der Whisky gegossen wird. Schüssel verschließen und 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

7.In einer weiteren verschließbaren Schüssel werden jetzt die Schaschliks gelegt und mit dem Plaumenschnaps und der Teriyaki Sauce übergossen und ebenfalls im Kühlschrank zum marinieren gestellt, allerdings werden sie alle 6 Stunden durch eine Vierteldrehung gewendet, damit alle 4 Seiten gleichmäßig in der Marinade lagen.

8.Am Folgetag werden dann die Schaschlik und die Hackbällchen in Butterschmalz gebraten, gleichzeitig werden die Mie-Nudeln nach Packungsbeilage in Salzwasser gegart und anschließend in einem Tiegel mit etwas Pflanzenöl gebraten. Ebenso werden die Lauch und Paprikareste von der Schaschlikherstellung in Butterschmalz angebraten, mit etwas Einlegesud abgelöscht, das Chinagemüse aus dem Glas abgeschüttet und dem Schmorgemüse zugegeben, mit Salz / Pfeffer würzen und warm halten.

9.Sind Hackbällchen und Schaschlik fertig, werden diese herausgenommen und warm gehalten. Der Bratenfond im Schmortopf wird mit einigen Löffeln des Einlegesudes abgelöscht und gelöst, gegebenenfalls noch etwas heißes Wasser zugegeben und dann Alles sofort mit dem Fleisch serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbrustvariationen mit Chinagemüse an Mie-Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbrustvariationen mit Chinagemüse an Mie-Nudeln“