Puten-Dinkel-Maultaschen histaminarm

1 Std leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Putenhackfleisch 1 kg
Putenbrust gekocht 500 gr.
Putenbrät 500 gr.
TK-Spinat 200 gr.
Schnittlauch 2 Bund
Petersilie kraus frisch 1 Bund
Eier 3
Dinkelnudelteig - gibt's auf Vorbestellung beim Bäcker! 1 kg
Salz, weißer Pfeffer, Muskat etwas
Gemüsebrühe hefefrei 3 Liter

Zubereitung

1.Putenbrust durch den Fleischwolf drehen (besser: beim Putenbauern, wo das Putenhack geholt wird, gleich mit durchdrehen lassen)

2.Spinat und Petersilie ganz fein hacken, Schnittlauch in dünne Ringe schneiden, dann alles vermischen

3.2 Eier aufschlagen, dann zusammen mit Putenhack, Putenbrät und Kräuter gründlich verkneten und sehr kräftig mit 1 EL Salz, 2 TL weißem Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen

4.3 Liter Gemüsebrühe in einem großen Topf zum kochen bringen

5.Nudelplatten ausrollen, dann ein ca. 20 cm breites Nudelband mit einem daumendicken und ca. 5 cm breiten Streifen Fleischfarce belegen (s. Bild)

6.Einen Teil des Nudelstreifens über die Fleischfarce legen, dann die restliche Platte mit verquirltem Ei (dafür das 3. Ei verwenden) einpinseln

7.Das Farcepaket verschließen, am Rand mit den Fingern festdrücken und den Fleischteig darin gleichmäßig nach außen verteilen.

8.Dann mit einem scharfen Messer 6 Stücke daraus schneiden. Dazu teile ich den Strang zuerst in der Mitte und diese beiden Teile lassen sich jetzt leicht dritteln. Keine Angst, die Fleischfarce läuft nicht aus, sondern der Teig entspannt sich im kochenden Wasser und umschließt dann die Maultasche!

9.Die Maultaschen für ca. 10 Minuten in die kochende Gemüsebrühe geben

10.Maultaschen mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und zusammen mit geschmälzten Zwiebel, einem kurz gezogenen Sößchen und Kartoffelsalat (s. separates Rezept für schwäbischen Kartoffelsalat in der histaminarmen Variante) mit Endiviensalat anrichten

11.Für die schnelle Sauce: 1 Zwiebel in Streifen schneiden, die in einer kleine Pfanne mit wenig Fett knusprig gebraten werden, Zwiebeln auf ein Küchenkrepp geben und leicht salzen. Dann im Bratfett etwas Paprikamark erhitzen, mit etwas Gemüsebrühe (in der die Maultaschen gekocht werden) ablöschen, nachwürzen und mit etwas Speisestärke abbinden

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Dinkel-Maultaschen histaminarm“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Dinkel-Maultaschen histaminarm“