Maultaschen selbstgemacht

leicht
( 119 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Nudelteig
Hartweizengrieß 250 g
Mehl 250 g
Eier 3
Wasser nach Bedarf etwas
Füllung
Hackfleisch gemischt 500 g
Brät 200 g
Eier 2
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Petersilie 1,5 Bund
Salz , Pfeffer, Muskat etwas
altbackene Brötchen 2
Öl etwas

Zubereitung

1.Aus Grieß , Mehl, Eiern und Wasser einen Nudelteig zubereiten .Etwas ruhen lassen , dünn auswellen und in 10cm breite Streifen schneiden .Ich bereitete die Teigplatten immer am Vortag zu und verstaute sie in einer Frischhaltedose im Kühlschrank . Rezept für die Rinderbrühe steht in meinem Kochbuch .

2.Petersilie fein schneiden . Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken .Zwiebeln , Knoblauch und Petersilie kurz kräftig anbraten und abkühlen lassen .

3.Die Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen .Gut ausdrücken und auseinanderpflücken .Hackfleisch , Brät, Zwiebel-Mischung , Eier und Gerwürze zu einer lockeren Masse vermengen .

4.Auf die Nudelstreifen so alle 4-5 cm 1 Eßlöffel von der Füllung geben . Die Ränder mit Eiklar bestreichen , die Streifen umschlagen und mit einem Teigrädchen abschneiden .Die Ränder andrücken .

5.Die Maultaschen in leicht kochendem Salzwasser ca 10 Minuten ziehen lassen .

6.Die fertigen Maultaschen in die heiße Suppenbrühe geben , kurz ziehen lassen und mit Schnittlauch bestreuen .

Auch lecker

Kommentare zu „Maultaschen selbstgemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 119 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maultaschen selbstgemacht“