Grüne Krapfen in Rinderbrühe

leicht
( 86 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
=== Nudelteig ==== =========
Hartweizengrieß 250 g
Mehl 250 g
Eier 3
Wasser je nach Bedarf etwas
=== Füllung ===== ========
Lauchzwiebeln 4 Bündel
altbackene Wecken - Brötchen - 4
Rauchfleisch - gerauchter Schweinehals - 250 g
Eier 3
Salz, Pfeffer , Muskat etwas
Butter oder Margarine 1 EL

Zubereitung

1.Aus Mehl, Grieß und Eiern einen Nudelteig zubereiten .Diesen etwas ruhen lassen und dann dünn ausrollen .In ca 10 cm breite Streifen schneiden .Ich bereitete den Nudeltag am Vortag mit meiner Nudelmaschine zu , rollte die Fladen auf und verstaute sie in einer Tupperschüssel im Kühlschrank .

2.Wecken in Würfel schneiden .Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden . Rauchfleisch fein würfeln .

3.Die Weckenwürfel werden in der Butter angeröstet . Rauchfleisch und Zwiebeln dazugeben und mitrösten . Das Ganze und mit den verquirlten Eiern übergießen und stocken lassen . Mit Salz , Pfeffer und Muskat würzen und etwas erkalten lassen .

4.Auf die Nudelteigstreifen kleine Häufchen von der Füllung geben . Die Ränder mit Eiweiß bestreichen .Die Streifen umschlagen , in Vierecke schneiden ,die Ränder andrücken .

5.In kochender Fleischbrühe ca 10 - 15 Minuten ziehen lassen .

Auch lecker

Kommentare zu „Grüne Krapfen in Rinderbrühe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 86 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grüne Krapfen in Rinderbrühe“