Geflügel: Barbarie-Entenbrust auf Apfel-Pflaumen-Zwiebel-Gemüse

Rezept: Geflügel: Barbarie-Entenbrust auf Apfel-Pflaumen-Zwiebel-Gemüse
... und dazu "Brotkonfekt" - ein Überbleibsel vom letzten Käsefondue
36
... und dazu "Brotkonfekt" - ein Überbleibsel vom letzten Käsefondue
02:50
19
38461
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
die Entenbrust
1 Stück
Barbarieentenbrust
1 Teelöffel
Rosmarin getrocknet
0,5 Teelöffel
Salz
0,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Esslöffel
Butterschmalz
1 Stück
Apfel Boskop
2 Stück
Zwiebeln frisch
10 Stück
Backpflaumen
2 Teelöffel
gekörnte Gemüsebrühe*
das Brotkonfekt
125 Gramm
Brot,- Brötchen- und Brezelwürfel
1 Stück
Ei
50 ml
Milch
1 Hand voll
Petersilie, frisch
1 Stück
Schalotte frisch
Pfeffer und Salz
etwas
Butterschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1226 (293)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
9,6 g
Fett
27,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel: Barbarie-Entenbrust auf Apfel-Pflaumen-Zwiebel-Gemüse

Fisch Lachs Lachsfilet Honig geröstet a la Biggi
Pilzcurry - ohne Fleisch

ZUBEREITUNG
Geflügel: Barbarie-Entenbrust auf Apfel-Pflaumen-Zwiebel-Gemüse

die Entenbrust
1
Die Haut der Entenbrust mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden.
2
Die Rosmarinnadeln zusammen mit Salz und Pfeffer in einem Mörser zermören und die Entenbrust beidseitig damit einschmieren.
3
Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrust auf der Hautseite anbraten.
4
Zwiebeln und Apfel schälen und in grobe Stücke schmeiden, die Backpflaumen halbieren. Alles in eine Auflaufform oder Jenaer-Glas-Schüssel mit Deckel geben.
5
Die angebratene Entenbrust darauf legen, den Fond mit Wasser ablöschen und die gekörnte Gemüsebrühe einrühren. Zum Fleisch geben, den Deckel drauf legen und im vorgeheizten Rohr bei 150 Grad ca. 1 Stunde garen.
6
Dann den Deckel entfernen und die Temperatur auf 180 Grad erhöhen und nochmals 30 Minuten braten lassen.
7
Die Brust auf eine extra Platte legen und eventuell noch einmal für einige Minuten unter den Grill legen.
8
In der Zwischenzeit die Hälfte der Obst-Zwiebel-Mischung mit dem Zauberstab pürieren, mit der restlichen Mischung verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
9
Die Entenbrust schräg in Scheiben schneiden.
das Brotkonfekt
10
Die Brotwürfel in feine Scheiben schneiden. Die Schalotte schälen und die Petersilie hacken.
11
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und die Petersilie darin anschwitzen.
12
Die Milch erwärmen und über die Brotschnitze gießen. Ei, Zwiebel-Petersilien-Mischung und Gewürze zugeben und mit den Händen zu einem ziemlich homogenen Teig verarbeiten.
13
Ca. 30 Minuten quellen lassen. Nun den Teig in Pralinenformen drücken und bei 175 Grad ca. 10 - 15 Minuten backen.
14
Auf angewärmten Tellern zuerst die dicke Gemüsesoße mit dem Fleisch anrichten und mit einigen der Brotpralinen servieren.
15
Auf dem Foto sind zwei Eier zu sehen, da ich die doppelte Menge gemacht und den Rest eingefroren habe.
16
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Geflügel: Barbarie-Entenbrust auf Apfel-Pflaumen-Zwiebel-Gemüse

Benutzerbild von emari
   emari
hab da eine idee zu den brotpralinen: ich würde die brotmasse vor dem backen faschieren, pürieren, mixen oder was auch sonst immer .... so werden die pralinen noch gleichmäßiger und festlicher weil die masse dadurch feiner wird - deine entenbrust gefällt mir sehr aber die brotpralinen sind genial... das muß ich unbedingt probieren... glg emari
HILF-
REICH!
   Lucy51
Ich dies Gericht zu Weihnachten nach gekocht ... EIN TRAUM ... Köstlich !!!!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Sehr sehr sehr köstliche zubereitet, eine tolle Rezeptur, von uns verdient 5 ☆☆☆☆☆chen für Dich, LG Detlef und Mon
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
@widder1987: Da die Hälfte der Obst-Zwiebelmischung püriert wird, ist das Ganze suppig genug und eine extra Soße ist nicht notwendig. Solltest du es jemals versuchen, dann wirst du die Soße nicht mehr vermissen.
Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Ente und Beilage sehr lecker, nur die Soße fehlt mir dazu

Um das Rezept "Geflügel: Barbarie-Entenbrust auf Apfel-Pflaumen-Zwiebel-Gemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung