Leberknödelsuppe

50 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel frisch 1 kl.
frische Petersilie gehackt 0,5 Bund
Butter 40 g
altbackene Semmeln 5 Stk.
Milch lauwarm 200 ml
Leberhack (Rinderleber) frisch 200 g
Eier 2 mittelgross
Zitronenabrieb 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Majoran 1 Prise
Muskat 1 Prise
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Semmelbrösel, nach Bedarf etwas
Fleischbrühe 1,5 l
Schnittlauch frisch gehackt 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Petersilie dazugeben und unter beständigem Wenden andünsten. Beiseite stellen.

2.Die Semmeln klein schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Milch übergießen. Etwas durchziehen lassen, dann ausdrücken und zerpflücken. Die Leber dazugeben, Eier, Gewürze, nach Belieben frisch gepresster Knoblauch und Zwiebel-Petersilienmischung dazugeben.

3.Alles gut verkneten. Hierzu den Elektroquirl einsetzen. Bei Bedarf noch Semmelbrösel unter den Teig mischen. Etwa 30 Minuten lang durchziehen lassen.

4.Mit nassen Händen Knödel formen und diese - je nach Größe - etwa 15 - 20 Minuten lang in der heißen Fleischbrühe gar kochen. Mit frisch gehacktem Schnittlauch bestreut servieren.

5.Tipp: möchte man eine klare Brühe servieren, so sollten die Leberknödel erst in Salzwasser kochen und dann in die Fleischbrühe kommen

Auch lecker

Kommentare zu „Leberknödelsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leberknödelsuppe“