Semmelknödel mit Schwammerlsauce

55 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brötchen vom Vortag 6
heiße Milch 225 ml
Eier 3
Salz schwarz Kala Namak 1 TL
Zwiebel sehr fein gehackt 1
Butter 1,5 EL
Salz 3 TL
gemischte Pilze / hier: helle und dunkle Champignons 1000 g
Zwiebel sehr fein gewürfelt 1
Butter 60 g
Kochsahne 200 g
Pfeffer 0,5 TL
Salz 0,5 TL
Klare Brühe/instant 1 TL
Petersilie 0,25 Bund

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
3 Std 10 Min
Gesamtzeit:
4 Std 5 Min

Semmelknödel zubereiten

1.Brötchen in dünne Scheiben schneiden ( In Bayern gibt es Knödelbrot in der Bäckerei fertig geschnitten zu kaufen ), mit der heißen Milch übergießen und zusammendrücken. Nach 5 Minuten die Brötchenmasse umdrehen und evtl. noch etwas heiße Milch darüber gießen, falls die geschnittenen Brötchen noch zu trocken sind. 1 Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in der Butter ( 1½ EL ) glasig dünsten. Die heißen Zwiebeln und 1 TL Salz zugeben und alles mit dem Kochlöffel durcharbeiten. Nun die 3 Eier zugeben und mit den Händen alles sehr gut durchkneten. Über den fertigen Knödelteig einen Unterteller stülpen und etwas ruhen lassen. ( Kann man sehr gut vorbereiten und abgedeckt einige Stunden bis zum Kochen stehen lassen. ) Salzwasser ( 2 TL ) in einem großen Topf zum Kochen bringen. Nun mit befeuchteten Händen die Knödel formen und in das kochende Wasser gleiten lassen. Temperatur zurückstellen, so dass es nur noch köchelt. Knödel etwa 15-20 Minuten mit halb geschlossenen Deckel köcheln lassen.

Schwammerlsauce zubereiten

2.Die Schwammerl ( Pilze ) Stiele entfernen, putzen/bürsten ( Nicht waschen ! ) und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Petersilie putzen, waschen und klein hacken. Einige Zweige für die Garnierung aufheben. Die gewürfelte Zwiebel in der Butter andünsten, die Schwammerl hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten dünsten. Die Kochsahne ( 200 g ) zugeben, mit Salz ( ½ TL ), Brühe ( 1TL ) und Pfeffer ( ½ TL ) abschmecken und mit der Petersilie verrühren. Danach noch ca. 5 Minuten bei starker Hitze und ohne Deckel reduzieren lassen, damit die Schwammerlsauce leicht sämig wird.

Servieren

3.Knödel herausnehmen und mit der Schwammerlsauce servieren. Evtl. mit Petersilie garnieren.

Tipps

4.Einen kleinen Untertassenteller verkehrt herum in einen großen Teller legen und darauf die fertigen Semmelknödel geben. So kann das Wasser von den Knödeln abtropfen ohne das sie aufweichen. Alternativ zusätzlich servieren mit: Schweineschnitzel, Kalbsschnitzel, Schweinemedaillons oder Rinderfiletmedaillons. Die restlichen Knödel kann man am nächsten Tag in Scheiben schneiden, in Butter anbraten und Eier darüber aufschlagen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Semmelknödel mit Schwammerlsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semmelknödel mit Schwammerlsauce“