Leberknödel nach Oma Maria

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinder- oder Schweineleber 250 gr.
Brötchen alt 6 Stück
Zwiebel groß 1 Stück
Petersilie fein geschnitten 0,5 Bund
Öl 1 EL
Milch warm 250 ml
Ei 1 Stück
Salz 2 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 TL
Majoran frisch 1 EL
Gries optional
Semmelbrösel oder
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
473 (113)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
8,7 g

Zubereitung

1.Die alten Brötchen in feine Scheiben schneiden

2.Die Milch wärmen, über die geschnittenen Brötchen gießen und ca. 30 Minuten quellen lassen

3.Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken

4.Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten zum Schluß die Petersilie dazugeben und kurz anschwitzen

5.Das Zwiebel-Petersiliengemisch zu den eingeweichten Brötchen geben mit der druchgedrehten Leber und dem Ei und den Gewürzen homogen vermengen (dabei hat sich die Arbeit per Hand am besten bewährt)

6.Die Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen, danach nochmals abschmecken

7.Mit nassen Händen Knödel formen und diese in heißer Brühe ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Aus Erfahrung empfiehlt es sich zuerst einen Probeknödel anzufertigen zerfällt er in der Brühe sollte noch Semmelmehl (Brösel) untergemengt werden. Ist der Knödel zu fest etwas Gries einarbeiten.

8.Die Leberknödel in frischer warmer Brühe anrichten und servieren.

9.Guten Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leberknödel nach Oma Maria“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leberknödel nach Oma Maria“