Beilagen : Semmelklöße aus dem Rohr

Rezept: Beilagen : Semmelklöße aus dem Rohr
12
29
990
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Laugenbrezel alt
1 Stück
Brötchen v.Vortag
1 Stück
Mehrkornbrötchen v.Vortag
250 ml
Milch
2 große
Zwiebeln gehackt
Salz & Pfeffer
2 Stück
Eier v. Hühnerhof
0,5 Strauß
Petersilie gehackt
etwas
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
1,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Beilagen : Semmelklöße aus dem Rohr

ZUBEREITUNG
Beilagen : Semmelklöße aus dem Rohr

1
Alle Brötchen in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen und über die Brotwürfel gießen, alles gut 1/2 Stunde ziehen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Zwiebeln pellen und schneiden. Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin anschwenken, diese dann zu den Brotwürfeln geben. So, nun kommen noch die 2 Eier dazu, Salz & Pfeffer und die gehackte Petersilie, dann alles zu einem geschmeidigen Masse verrühren.
3
Die Masse in ausgeölte (habe ich mit dem Pinsel gemacht) Silikonformen geben und ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad garen lassen.

KOMMENTARE
Beilagen : Semmelklöße aus dem Rohr

Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Super Idee. Sie müssen ja nicht immer im heißen Wasser ertränkt werden, sie können sich ja auch mal den Poppes im heißen Ofen verbrennen (lach). Werde ich ebenfalls mal ausprobieren. Habs gemopst, danke und lG Barbara
Benutzerbild von goodluck1309
   goodluck1309
Ich liebe Klöße! Und die sehen wirklich toll aus! LG Daniela
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Was für eine schöne, appetitliche und außergewöhnliche Kloß-Form! So kommt Freude auf den Tisch! VLG Andrea
Benutzerbild von Tolotika
   Tolotika
Ein Kuchenkloß - das ist mal originell. L Thomas
   H****h
Sieht sehr lecker aus!

Um das Rezept "Beilagen : Semmelklöße aus dem Rohr" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung