Lauchsuppe mit Kartoffeln und geräuchertem Eisbein

2 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
geräuchertes Eisbein 1 Stk.
Lauch 4 Stangen
Kartoffeln festkochend 400 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Lorbeerblätter 1 Stk.
Pimentkörner 5 Stk.
Kümmel 0,5 TL

Zubereitung

1.In einem großen Topf Wasser erhitzen und das Eisbein mit den Gewürzen darin kochen bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt. Die Kartoffeln gut waschen und mit Schale zum Eisbein in den Topf geben und nach ca. 20 Min herausnehmen und abkühlen lassen.

2.Den Lauch in Streifen schneiden und gut waschen, sonst knirschts beim Essen^^.

3.Wenn das Eisbein gar ist das Fleisch von den Knochen lösen(vorher etwas abkühlen lassen) und die Knochen wieder zur Brühe geben und nochmals ca. 30 min leicht köcheln lassen. Wir wollen auch die letzten Geschmacksträger aus den Knochen herauskitzeln.

4.In der Zeit die Kartoffeln (Pellkartoffeln) schälen und würfeln. Das Fleisch ebenfalls würfeln.

5.Die Knochen aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Wieder in den Topf und aufkochen lassen. Lauch, Fleisch und Kartoffeln dazu geben und ca. 10 min leicht köcheln lassen (manchmal braucht Lauch etwas länger, einfach probieren).

6.Eventuell nachsalzen (Vorsicht, das Eisbein gibt schon gut Salzgeschmack ab). Fertig ist ein deftiger Eintopf. Wer mag kann noch mit etwas Mehlschwitze oder hellem Soßenbinder andicken. So wirds noch gehaltvoller.

7.Dazu Baguette oder deftiges Bauernbrot......hmmmmmm lecker

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lauchsuppe mit Kartoffeln und geräuchertem Eisbein“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lauchsuppe mit Kartoffeln und geräuchertem Eisbein“