Sushi mit Chinakohl und Räucherlachs

50 Min mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bambusmatte 1
Sushireis 2 Tasse
Reisessig 5 EL
Zucker 1 TL
Salz 0,5 Tl
Chinakohl frisch 0,25 Stk.
Räucherlachs 250 g
Noriblatt 1 Pk.

Zubereitung

1.Den Reis nach Packungsbeilage kochen, auf einem Tablett ausbreiten und auskühlen lassen.

2.Chinakohl vom Strunk befreien, waschen, in Streifen schneiden und für ca. 1 Min in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Chinakohlstreifen in Eiswasser abschrecken und auf ein Küchencrepp zum abtropfen geben.

3.Essig, Zucker und Salz mischen und mit 2 drittel der Mischung den kalten Reis übergießen und mit einer Gabel locker unterarbeiten (nicht zuviel im Reis rumrühren). Den Rest Der Essigmischung in eine Tasse geben.

4.Ein Noriblatt mit einem scharfen Messer halbieren und mit der Kante bündig auf die Bamusmatte legen und mit Essigmischung bepinseln (dabei an der oberen Kante ca 2 cm nicht bepinseln).

5.Eine dünne Schicht Reis mit angefeuchteten (gewaschenen) Fingern gleichmäßig auf dem Noriblatt verteilen und dabei die oberen 2 cm frei lassen.

6.Chinkohl dünn auf dem Reis verteilen und in die Mitte einen guten Streifen vom Räucherlachs geben.

7.Die freien 2 cm jetzt ebenfalls bepinseln und mittels der Bambusmatte eine Rolle formen. So alle Zutaten aufbrauchen und die Fertigen Rollen beiseite legen.

8.Jetzt die Rollen schneiden. Am besten einzeln. Ein Rolle auf ein Brett legen. Ein superscharfes Messer mit der Spitze in die Essigmischung tauchen und mit dem Stiel kurz auf den Tisch stoßen sodas die Klinge mit der Mischung benetzt ist. Die Rolle in der Mitte teilen und die beiden Teile nebeneinander legen. Messer immer wieder benetzen. Das ganze solange wiederholen bis Mundgerechte Stücke entstehen.

9.Schön anrichten und mit einem Dip aus Sojasoße und Wasabi servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sushi mit Chinakohl und Räucherlachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sushi mit Chinakohl und Räucherlachs“