Sushi mit Surimi, Avocado und Gurke gefüllt

Rezept: Sushi mit Surimi, Avocado und Gurke gefüllt
„man kann nicht genug davon bekommen“
7
„man kann nicht genug davon bekommen“
10
3318
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Nori Blätter
Für die Füllung:
Wasabi - Paste
4
Surimi-Sticks
0,3
Salatgurke frisch
0,5
Avocado frisch
1
Zitrone,- frisch gepresster Saft
Für den Reis:
2 Tassen
Sushi Reis
4 Tassen
Wasser
Für die Reisessig-Mischung:
4 El
Reisessig
2 Tl
Kandiszucker
Prise
Salz
Außerdem:
Sushi – Ingwer,- Ingwerscheiben in Aufguss
Wasabi - Paste
Sojasauce
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.07.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
351 (84)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
17,1 g
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Sushi mit Surimi, Avocado und Gurke gefüllt

Sushi mit mediterranem Einschlag an Algensalat

ZUBEREITUNG
Sushi mit Surimi, Avocado und Gurke gefüllt

1
Reis unter fließendem Wasser waschen, dann in einen Topf geben. Wasser zugießen und ca. 5 Min. aufquellen lassen. Bei geschlossenem Deckel und geringer Hitze ca. 10.15 Min. kochen lassen. Dann den Topf von dem Herd nehmen und kurz nachquellen lassen.
2
Derweil,- in einem separaten Topf Essig, Zucker und Salz aufwärmen/umrühren bis der Zucker/das Salz aufgelöst sind. Anschließend mit dem Reis vermengen und rasch abkühlen lassen.
3
Bambusmatte mit Frischhaltefolie einwickeln. Wasser mit 1 El. Essig zum Hände anfeuchten bereitstellen.
4
Avocado der Länge nach aufschneiden, die Hälften mit einer leichten Drehbewegung voneinander trennen. Den Kern und die Schale entfernen. Eine Hälfte in dünne Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Gurke schälen, entkernen und längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Surimi-Sticks bereitstellen.
5
Das Nori Blatt mit der glatten Oberfläche auf die Bambusmatte legen. Mit angefeuchteten Händen den Reis gleichmäßig darauf verteilen. Am oberen Rand ca. 2 cm. breiten Rand frei lassen.
6
Über die Mitte des Nori Blattes Wasabi-Paste in einer Linie verstreichen, dann mit: Surimi, Gurke und Avocado belegen. Mit Hilfe der Bambusmatte aufrollen und leicht zusammendrücken.
7
Die Sushi Rolle in 6 Stücke schneiden (das Messer kann auch vor dem Schneiden in Essigwasser getaucht werden), und fertig sind die „Sushi mit Surimi, Avocado & Gurke“ Aus den restlichen Zutaten eine zweite Sushi-Rolle auf die gleiche Art zubereiten.
8
Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Zu jedem Sushi wird separat: Ingwer, Wasabi- Paste und Sojasauce serviert.

KOMMENTARE
Sushi mit Surimi, Avocado und Gurke gefüllt

Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
so hab ich die auch gemacht ***** ;o) das macht süchtig LG Petra
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
meine Hochachtung liebe Lorans. Wieder einmal ein toller Augen- und ganz besonders Gaumenschmaus. Paßt alles ... also für mich PERFEKT! Ich finde, ganz großes Kino und meine verdiente Anerkennung. Werde mich vielleicht doch mal rantrauen. Nach der Bebilderung ist es sicherlich nicht schwer!?. LG Geli
Benutzerbild von Miez
   Miez
Eine prima Zusammenstellung, finde ich. Da hätt´ ich auch Appetit drauf - ja, sieht echt gut aus. Grüße, micha
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Oberhammer pur.Ich verneige mich vor so einer Präsentation. So viel Arbeit und Mühe,die sich gelohnt hat.Leider nicht mehr als5*****. LG Brigitte
Benutzerbild von Test00
   Test00
Da passt alles. Ich kenne die leckeren Teile von unserem Töchterlein die sie ausschliesslich vegetarisch zubereitet. Aber sie auch schon welche für uns mit Fisch gemacht. Habe ihr dein Rezept weitergeleitet und soll dir ein großes Lob ausrichten. Es gibt absolut nix zu meckern. Danke fürs einstellen. LG. Dieter

Um das Rezept "Sushi mit Surimi, Avocado und Gurke gefüllt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung