Schweinebraten mit karamelisierten Maronen an Rosenkohl

1 Std 10 Min leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten 800 g
Zwiebel 1 Stück
Chinesischer Knoblauch 1 Stück
Karotten 2 Stück
Tomaten 2 Stück
Dijon Senf 2 Teelöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprika edelsüß etwas
Maronen 200 g
Butter 30 g
Zucker 1 EL
Salz 1 Prise
Rosenkohl 1000 g
Gemüsebrühe 500 ml
Muskat etwas
Sahne 50 ml
Weißwein 250 ml

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch hacken, Karotten schälen und in Scheibchen schneiden, Tomaten Strunk entfernen und grob zerkleinern. Braten waschen und trocken tupfen. Mit Dijon Senf einreiben. In heißem Olivenöl rings um anbraten.

2.Gemüse zugeben und ca 5 Minuten mitbraten. Dann mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Weißwein ablöschen. 60 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Falls nötig etwas Gemüsebrühe zugießen.

3.In der Zwischenzeit in einer Pfanne Butter schmelzen Maronen zugeben kurz braten. Dann mit einem EL Zucker und einer Prise Salz bestreuen und karamelisieren lassen. Zur Seite stellen.

4.Rosenkohl waschen, putzen und den Strunk kreuzweise einschneiden. In Gemüsebrühe ca 20 Minuten köcheln lasssen. Mit Muskat abschmecken.

5.Den Braten am Ende der Garzeit herausnehmen und im Backofen 5 Minuten ruhen lassen. Den Bratenfond mit dem Gemüse pürieren und 50 ml Sahne untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die karamelisierten Maronen zugeben.

6.Braten aufschneiden, mit der Maronensauce und dem Rosenkohl servieren. - Guten Apetitt !!!!!

7.Sehr fein. - Bilder sind geladen -

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinebraten mit karamelisierten Maronen an Rosenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinebraten mit karamelisierten Maronen an Rosenkohl“