Kaninchenkeulen aus dem Ofen

45 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchenkeulen 4
kleine Zwiebeln - Charlotten 200 g
Cherry- oder Datteltomanten 500 g
kleine Kartoffeln - Drillinge 400 g
Möhren 2
Sellerie 2 Scheiben
Knoblauchzehen 2
trockener Weißwein 0,125 l
Thymian 6 Zweige
glatte Petersilie 0,5 Bund
Rosmarin 2 Zwiege
Basilikum 5 Zweige
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl etwas
kleine Champignons -wer mag 200 g

Zubereitung

Dei Keulen trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem großen Bräter in Olivenöl zart anbraten. Heraus nehmen und die Zwiebel, Möhern und Serllerie darin anbraten. Die Kartoffeln gut waschen und längs halbieren. Den Knoblauch zum Gemüse geben, kruz mitrösten, dann die Kartoffen dazugeben und mit Wein ablöschen. Die Kräuter dazu, alles würzen, durchrühren und die Keulen auflegen. Im offenen Topf gut 1 Std. bei 175° C schmoren lassen, dabei ab und zu durchrühren. Die Tomaten und die Champignons vierteln und 15 Min. vor Ende in die Soße geben. Eventuell noch etwas Wein oder Brühen angießen und die Soße binden. Petersilie hacken und vor dem Servieren darüberstreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenkeulen aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenkeulen aus dem Ofen“