Kaninchenkeulen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Kaninchenkeulen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeule
  • Karotten
  • Sellerie-Stangen
  • Schalotten frisch
  • Ackerknoblauch
  • Ingwer frisch
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeere
  • Pfeffer grün
  • Rosmarin frisch
  • Petersilie
  • Liebstöckel
  • Buttermilch
  • Spätburgunder Rotwein
  • Olivenöl zum Braten
  • Creme fraiche
  • Fleur de Sel Meersalz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen von ca 300 gr
  • große weiße Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Pinienkerne
  • Zweige frischer Rosmarin
  • Zweige frischer Thymian
  • 2 Salbeiblätter
  • Olivenöl
  • Butter
  • trockener Weißwein
  • schwarze Oliven
  • Lorbeerblätter
  • rote Peperoncini oder Chilischote
  • körniger Senf
  • Becher Panna oder Creme double
  • 12 TL Kurkuma
  • 12 Bund Petersilie
  • etwas Mehl, Salz Pfeffer aus der Mühle
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Zwiebel gewürfelt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Möhre gewürfelt
  • Tomatenmark
  • Weißwein
  • Tomaten
  • Zucker
  • Thymian frisch
  • Rosmarin frisch
ZUTATEN
Kaninchenkeule - Rezept
Kaninchenkeule
01:00
36k
24
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Tomatenketchup
  • Senf
  • Pfeffer, Salz
  • saure Sahne
  • etwas Soßenbinder
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Zwiebel
  • Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Trockener Weißwein
  • frische Sahne
  • Loorbeerblätter
  • gekörnte Brühe
  • Knoblauchzehen
ZUTATEN
Kaninchenkeulen - Rezept - Bild Nr. 7636
Kaninchenkeulen
01:00
335
2
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Senf
  • Tomatenketchup
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schalotten
  • Möhren
  • Öl
  • Rotwein
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeule
  • Risotto-Reis
  • Zwiebel
  • Zitronengrasstangen
  • Suppengrün frisch
  • Ingwer frisch
  • Petersilie kraus frisch
  • Knoblauchzehe frisch
  • rote Paproka
  • Tomatenmark
  • Gemüsebrühe
  • Paprikapulver edelsüß
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner schwarz
  • Weißwein
  • Grana Padano Parmesan gerieben
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen oder -teile
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Öl
  • Zwiebeln in Ringen
  • Honig
  • Helles Bier
  • Wildfond
  • Backpflaumen ohne Kerne
  • Thymianblätter frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Schalotten, geputzt, in Ringen
  • Kräuterzweige, zB Thymian, Rosmarin
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Birne, geschält, in Scheiben
  • Hühnerfond
  • Weißwein trocken
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz
  • Ziegenfrischkäse
  • Sahne
  • Butter, eiskalt
  • braune Champignons
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchen Hinterkeulen ca 1,5 kg
  • Dijon-Senf
  • saurer Rahm
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Butter
  • Mehl
  • Zwiebel
ZUTATEN
Kaninchenkeulen in Linsensud geschmort - Rezept
Kaninchenkeulen in Linsensud geschmort
1,8k
3
ZUTATEN
  • Zwiebeln rot
  • Mohrrübe frisch
  • Sellerie frisch
  • Linsen grün
  • Kaninchenkeule
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cidre
  • Kalbsfond
  • Majoran frisch
  • Kartoffeln
  • Olivenöl
  • evtl grober Senf
ZUTATEN
Gefüllte Kaninchenkeule mit Polenta - Rezept
Gefüllte Kaninchenkeule mit Polenta
02:00
725
1
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Hackfleischerzeugnisse frisch
  • Ei
  • Weißwein
  • Karotten
  • Zwiebel
  • Sellerie frisch
  • Tomatenmark
  • Fleischbrühe klar
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Kaninchenleber
  • Paniermehl
  • für die Polenta
  • Wasser
  • Maismehl
  • Salz
  • Öl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeule
  • Wildfond
  • Sahne 30 Fett
  • Weißwein
  • Sellerie frisch
  • Karotte
  • Knoblauchzehe
  • Zwiebeln
  • Lorbeerblätter
  • Gewürznelken
  • Wacholderbeeren
  • Pimentkörner
  • Rosmarinzweig
  • Korianderpulver
  • Thymian
  • Salbei
  • Petersilie
  • Tomatenmark
  • Honig
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Weizenmehl
  • Rapsöl
  • Speisestärke
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeule
  • Cherrytomaten
  • Tomaten
  • Thymian frisch
  • Schalotten
  • Knoblauchzehen
  • Weißwein
  • Wermut Noilly Prat
  • Salbeiblätter
  • Lorbeeerblatt
  • Muskatnuss
  • Pinienkerne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kaninchenkeulen
  • Butterschmalz
  • Suppengrün
  • Estragon
  • Brühe
  • Schlagsahne
  • Weißwein
  • Salz, Pfeffer
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 8
  • >

Für besondere Gelegenheiten

Es gibt Speisen, die nicht jeden Tag auf den Tisch kommen, sondern in der Regel besonderen Gelegenheiten, Feier- oder Festtagen vorbehalten sind. Kaninchenkeulen gehören zu diesen Besonderheiten dazu. Dabei ist die Zubereitung gar nicht kompliziert, allerdings etwas zeitaufwändig, denn das zarte und fettarme Fleisch sollte immer langsam bei niedriger Temperatur mit viel Gemüse geschmort werden. Durch zu scharfes Anbraten oder zu große Hitze wird es leicht trocken.

Kaninchenkeulenfleisch: Gezüchtet oder wild?

Kaninchenfleisch zählt zum Wild, die meisten im Handel erhältlichen Tiere stammen jedoch aus Züchtungen und haben nie in freier Wildbahn gelebt. Während das Fleisch von gezüchteten Tieren stark an Hühnchen erinnert, zeichnet sich das Fleisch des Wildkaninchens durch seine dunklere Farbe und einen etwas kräftigeren Geschmack aus. Kaninchenkeulen vertragen daher je nach Rezept und erwünschtem Ergebnis stärkere Kräuter wie Beifuß, Salbei oder andere und viele aromatische Gewürze.
Empfehlung