Apfelkuchen vom Blech gemahlene Mandeln machen den Teig besonders saftig

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
zucker 200 g
weiche Butter 300 g
Eier 6
Apflemus 200 g
Mehl 400 g
Backpulver 2 TL
gemahlene Mandeln 400 g
rotschalige Äpfel wie z.B. Elster 5 Stück
Zitrone einer
Puderzucker 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1523 (364)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
82,8 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

1.Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Zucker und 200 g Butter in einer großen Rührschüssel schaumig schlagen. Eier trennen, Eigelbe und Apfelmus zum Butter-Mi rühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

2.Äpfel waschen, Kerne herausstechen. Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf dem Teig verteilen. Restliche Butter (100g) schmelzen , mit Zitronensaft und Puderzucker m ischen, auf den Kuchen pinseln. Im Ofen ca. 30-35 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen vom Blech gemahlene Mandeln machen den Teig besonders saftig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen vom Blech gemahlene Mandeln machen den Teig besonders saftig“