Apfel-Butterkuchen mit Zimt

55 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 500 g
Hefe 1 Würfel
Zucker 1 EL
lauwarme Milch 250 ml
Zucker 125 g
Eier 2
Salz 1 Prise
abgeriebene Schale einer Zitrone etwas
weiche Butter 125 g
Belag: etwas
Saft einer Zitrone etwas
Äpfel 6
Wasser 100 ml
Zucker 1 EL
flüssige Butter 150 g
Zucker 75 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
gehobelte Mandeln 50 g
Zimt 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1335 (319)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
71,6 g
Fett
0,6 g

Zubereitung

1.Milch erwärmen, 1 EL Zucker zugeben. Hefe darin auflösen. Mit den anderen Zutaten für den Teig zu einem Hefeteig verarbeiten und ca. 30 min an einem warmen Ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat. Den Teig nochmals schön durchkneten. Eine Fettpfanne ausfetten und den Teig daruf ausrollen. Dazu ist noch Mehl notwendig. Den ausgerollten Teig mit flüssiger Butter bestreichen.

2.Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Das Wasser mit 1 EL Zucker erhitzen und die Apfelspalten darin 5 min dünsten. Vom Herd nehmen und abtropfen lassen. Äpfel auf dem Teig verteilen. Zucker mit Vanillinzucker mischen und den Kuchen damit bestreuen. Mandeln darüber geben. Mit Zimt bestäuben. Den Kuchen mit der restlichen flüssigen Butter beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 30-35 min backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Butterkuchen mit Zimt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Butterkuchen mit Zimt“