Waldbeer - Schoko - Torte

50 Min leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier Freiland 2 Stück
brauner Zucker 90 g
Wasser 2 EL
Mehl 70 g
Kakaopulver 1 EL
Backpulver 2 TL
Espresso oder starker Kaffee 65 ml
Rum oder 1 Fläschchen Rumaroma 20 ml
Gelatine weiß 7 Blatt
TK-Waldbeeren aufgetaut oder frische Beeren 750 g
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Exquisa leicht 180 g
Süßstoff oder Streusüße etwas
Cremefine zum Schlagen 140 ml

Zubereitung

1.Die Eier mit Wasser und Zucker schaumig schlagen, am besten in der Küchenmaschine.

2.Mehl, Backpulver und Kakao verrühren und nach und nach untermischen.

3.Eine Springform mit Backpapier auskleiden (einfach die Form auf´s Papier legen, einmal rund herum malen und ausschneiden), die Masse in die Form füllen. Den Teig bei 180 (Umluft 160) Grad für 20 bis 25 Minuten backen.

4.Den Kaffe mit dem Rum bzw. Rumaroma mischen und den noch warmen Boden damit tränken.

5.Während der Boden abkühlt, die Gelatine einweichen (in kaltem Wasser). In der Quellzeit die Beeren pürieren (vorher ein paar schöne Beeren abfüllen, die später als Deko verwendet werden), den Zitronensaft hinzugeben und das Fruchtpüree mit Süßstoff oder Fruchtsüße süssen.

6.Die Gelatine auf dem Herd auflösen (vorher natürlich das Wasser abgiessen bzw. die Blätter aus dem Wasser nehmen) und unter das Fruchtpüree mischen.

7.Eine zweite Schale hinzunehmen, das Püree halbieren. Eine Hälfte mit dem Frischkäse verrühren und nochmals süssen.

8.Cremefine steif schlagen und unter die Hälfte mit dem Frischkäse heben.

9.Die Masse auf dem Boden in der Springform verteilen. Wer mag, kann den Boden vorher auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umlegen. Es geht aber auch so.

10.Die Torte ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen und angelieren lassen, damit sich das restliche Fruchtpüree besser darauf verteilen lässt.

11.Nach ein paar Minuten, wie gesagt, das restliche Fruchtpüree auf die helle Masse geben und den Kuchen wieder kalt stellen.

12.Wenn die Masse deutlich geliert ist, kann man die aufgehobenen Früchte auf den Kuchen legen.

13.Die Torte mindestens 3 Stunden kühlen. Die Springform lässt sich gut entfernen, indem man die Masse mit einem Teigschaber vorsichtig löst.

14.Die Torte kommt bei uns spitze an, sie ist die absolute Lieblingstorte meiner Kinder. Da verwende ich natürlich das Rumaroma.

15.Die Torte hat bei Weight Watchers pro Stück einen Pointswert von 2 ! Da kann man ohne schlechtes Gewissen geniessen! Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waldbeer - Schoko - Torte“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waldbeer - Schoko - Torte“