Suppe: Lisa's Leberknödelsuppe

leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
gemahlene Leber, ca. 250 gramm 1 Becher
Brötchen vom Vortag 2 Stück
warmes Wasser zum einweichen der Brötchen etwas
Zwiebel, fein gewürfelt 1 mittl.
gehackte, frische Petersilie 2 EL
ganzes Ei 1 großes
getrocknetes Majoran 0,5 TL
etwas frisch abgeriebene Zitronenschale etwas
Salz, schwarzer Pfeffer etwas
selbst gemachte Fleischbrühe 2 Liter
evt. Semmelbrösel etwas
Butter 1 EL
Schnittlauchröllchen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
774 (185)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
20,8 g

Zubereitung

1.Butter erhitzen, gewürfelte Zwiebeln glasig andünsten. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, dann Petersilie und Zitronenschale unterrühren und ganz abkühlen lassen. Brötchen in warmes Wasser einweichen, aufquellen lassen, dann gut ausdrücken und ganz fein zerpflücken.

2.Leber in Schüssel geben und mit Ei, dem Zwiebel-Petersilien-Zitronengemisch, dem Brötchenstückchen und den Gewürzen verrühren. Je nach Größe des Ei, kann es sein, dass noch Semmelbrösel benötigt werden. Aber immer nur ELweise darunterrühren und etwas stehen lassen. (Teig wird durch stehen etwas fester.)

3.Fleischbrühe zum Kochen bringen. 2 EL in die kochende Brühe tauchen und dann Nockerl abstechen, mit den Löffeln formen und in die kochende Brühe geben. Das ist das Probeklößchen! Fleischbrühe dabei weiterkochen lassen! Hält das Klößchen zusammen, mit dem restlichen Teig weiter so verfahren.

4.Sind sie alle im Topf, noch ca. 12 Min. mit halb aufgedeckten Deckel köcheln lassen! Zum Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen und gerne werden auch Backerbsen dazugegeben. Wenn sie sättigender sein soll, mache ich gleichzeitig zu den Leberknödeln noch Fadennudeln dazu. Wenn ich sie demnächst koche, werde ich dazu Bild einstellen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: Lisa's Leberknödelsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: Lisa's Leberknödelsuppe“