Pasta: Schlutzkrapfen mit Salbeibutter

50 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudelteig* 1 Stück
Blattspinat tiefgefroren 250 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Olivenöl kalt gepresst 2 Esslöffel
Gorgonzola 100 Gramm
Frischkäse Doppelrahmstufe 100 Gramm
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Butter 125 Gramm
Salbei Blätter frisch 1 Handvoll
.....außerdem
Salz fürs´ Kochwasser etwas

Zubereitung

1.Auf der letzten Tupper-Party - ja so was gibt es tatsächlich noch ab und zu - habe ich dieses Gerät, ich nenne es mal "Gebiss" als Gastgeschenk bekommen. Damit lassen sich wirklich, ich habe es selbst schon ausprobiert, ganz tolle Dinge veranstalten. Unsere letzte Aktion waren die Schlutzkrapfen.

2.Nudelteig wie im Rezept Pasta: Nudeln - mein Grundrezept beschrieben, herstellen. Wir brauchen aber nur die Platten.

3.Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

4.Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Den aufgetauten Spinat dazugeben. Weich dünsten.

5.Gorgonzola und Frischkäse dazu geben und mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Nun die Mischung erkalten lassen.

6.Jetzt die dünnen Nudelplatten auf eine bemehlte Fläche legen und mit der Rückseite des Gebisses die Formen ausstechen. Diese Stücke auf die Vorderseite des Gebisses legen, den Rand leicht auf die geriffelten Ränder drücken und jetzt kleine Portionen von der Fülle darauf verteilen.

7.Das Gebiss zuklappen und sehr fest zusammen drücken. Ein Einstreichen der Ränder mit Eiweiß ist nicht nötig. Die Teile halten so auch zusammen. Die fertigen Schlutzkrapfen auf einem Küchentuch ablegen.

8.Aursreichend Wasser zum Kochen bringen, Salz zugeben und die Schlutzkrapfen darin ca. 7 - 9 Minuten weich kochen.

9.In der Zwischenzeit die frischen Salbeiblätter in feine Streifen schneiden, die Butter zerlaufen lassen und die Salbeiblätter darin rösten.

10.Die fertigen Schlutzkrapfen auf angewärmten Tellern anrichten und mit der Salbeibutter übergießen.

11.*Links zu Pasta: Nudeln - mein Grundrezept

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta: Schlutzkrapfen mit Salbeibutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta: Schlutzkrapfen mit Salbeibutter“