feines Schweizer Selleriesüppchen mit Gruyere

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Stangensellerie 5 Stück
Möhren 2 kleine
Zwiebel 1 Stück
Knoblauch 1 Stückchen
Butter 2 EL
Hühnerbrühe......siehe Link unten..... 500 ml
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 3 Zweige
Lorbeerblätter 4 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Crème fraîche 1 Becher
Kirschwasser 1 kl. Stamperl
Gruyère, ca 150 gr. 1 Stück
Muskatnuss etwas
Thymianblättchen für die Garnitur ein paar
frittierte Zwiebeln für die Garnitur ein paar
Grissini ein paar

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch pellen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Stangensellerie etwas schälen und in feine Scheibchen schneiden. Die Möhren schälen und in dünne Scheibchen schneiden.

2.Die Butter erhitzen und die Zwiebel- und Knobiwürfelchen leicht anschwitzen. Dann das restliche Gemüse dazu und weitere 5 Minuten anschwitzen. Dann mit der heißen Hühnerbrühe ( wer keine selbstgemachte hat, kann auch Hühnerfond nehmen ) aufgießen, die Kräuterzweige dazu und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Deckel drauf und bei wenig Hitze das Gemüse weich kochen.

4.Inzwischen für die Garnitur ein paar Zwiebeln frittieren und auf Krepp entfetten. Von einem Thymianzweig die Blättchen abzupfen. Den Gruyère fein reiben.

5.Dann die Gewürzzweige entfernen und die Suppe fein pürieren. Den Crème fraîche dazu und mit frischer Muskatnuss würzen. Dann noch das Kirschwässerchen dazu und jetzt den Gruyère langsam schmelzen lassen. ( müsste von der Temperatur noch gut gehn, ansonsten langsam erwärmen, aber nicht kochen oder zu heiß werden lassen !!!! )

6.Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben, mit den Zwiebeln und den Thymianblättchen garnieren und dazu die Grissini reichen.....guten Appetit.....

7.Grundrezept für Hühnersuppe

8.Ich würde mich sehr freuen, wenn jeder auch einen netten Kommentar zu dem Rezept da lassen würde. Auch Kritisches oder Anregungen sind mir sehr willkommen, denn ich koche auch nur mit Wasser. Der SuppenGeniesser bedankt sich im vorraus dafür.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „feines Schweizer Selleriesüppchen mit Gruyere“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„feines Schweizer Selleriesüppchen mit Gruyere“