Beilage: Laugenbrezel-Knödel

Rezept: Beilage: Laugenbrezel-Knödel
genau das Richtige für die heutige Ente!
48
genau das Richtige für die heutige Ente!
00:45
16
23547
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stück
Laugenbrezeln vom Vortag, in ganz feine Scheibchen geschnitten
0,125 Liter
kochende Milch
3 Prisen
Salz
1 mittl.
Zwiebel, fein gewürfelt
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 TL
Butter
1 ganzes
Ei
evt. noch etwas Semmelbrösel
Salzwasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
309 (74)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
8,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Beilage: Laugenbrezel-Knödel

ZUBEREITUNG
Beilage: Laugenbrezel-Knödel

1
Kochendheiße Milch über die Laugenbrezelscheibchen gießen und mit Geschirrtuch abdecken. Ab und zu mal umrühren und mit Löffel dann wieder fest in die Schüssel drücken. Abkühlen lassen!
2
Zwiebel in der heißen Butter glasig werden lassen, Petersilie ganz kurz dazu geben und dann ebenfalls abkühlen lassen.
3
Ist alles abgekühlt, Laugenbrezel, Zwiebelpetersilie, Salz und Ei gut miteinander vermischen. Evtl., wenn Teig zu weich ist, noch etwas Semmelbrösel darunterkneten. Im großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und mit feuchten Händen, Klöße formen und einlegen. Ergibt etwa 8 Stück!
4
Etwa 20 Min.im halb geöffneten Deckel kochen lassen. Dazu haben wir heute die Bauernente aus meinem Kb gegessen. Aber sie passen auch zu jedem anderen Braten mit Soße!
5
Bilder sind eingestellt!

KOMMENTARE
Beilage: Laugenbrezel-Knödel

Benutzerbild von flieder
   flieder
Brezelknödel, sehr lecker. Toll dass ich das Rezept jetzt habe, suchte schon lange danach. 5*
Benutzerbild von risstal
   risstal
Super lecker 5******
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja super, für dich 5*
Benutzerbild von angifischer
   angifischer
Tolle Resteverwertung! ******************
Benutzerbild von RitaH
   RitaH
das habe ich noch nie gemacht, bestimmt lecker LG

Um das Rezept "Beilage: Laugenbrezel-Knödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung