Germknödel

2 Std 10 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch 200 ml
Trockenhefe 1 Päckchen
Mehl 500 g
Zucker 2 EL
Butter 50 g
Zitronenschale abgerieben 1
Ei 1
Salz etwas
Pflaumenmarmelade 4 EL
geschmolzene Butter etwas
geriebener Mohn etwas
Vanillesauce als Variante statt geschmolzener Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1134 (271)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
48,1 g
Fett
5,5 g

Zubereitung

1.Germ in lauwarme Milch geben, mit 50 g Mehl verrühren, etwas Mehl darüberstreuen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (Dampfl).

2.Das übrige Mehl in eine Schüssel geben und warmstellen. In der Mitte eine Grube machen, das aufgegangene Dampfl hineingeben und langsam die zerlassene Butter, die man mit lauwarmer Milch, Zucker, Salz, Ei, Zitronenschale vermengt hat, einrühren. Mit dem Kochlöffel abschlagen, bis sich der Tieg von Gefäß und Kochlöffel löst, seidig glatt ist und Blasen wirft. Mit Mehl bestreuen, mit nassem Tuch zudecken, warm gehen lassen.

3.Ich mache Schritte 1 und 2 oft in einem, indem ich die Zutaten in die Brotbackmaschine gebe und dann den fertigen Teig 1 1/2 Stunden später entnehme.

4.Den Teig in 4 Portionen teilen (man kann auch mehrere kleine daraus formen). Jeweils etwas flach drücken und je 1 EL Zwetschkenmarmelade in die Mitte geben. Teig darüber zusammendrücken und zu Knödeln formen.

5.Mit der Nahtstelle nach unten auf ein bemehltes Backblech oder Geschirrtuch setzen, mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.

6.Salzwasser in einem großen, weiten Topf aufkochen. Knödel (evtl. in mehreren Arbeitsschritten) nebeneinander (oder auch einzeln) in einen Dampf- oder Locheinsatz setzen und in den Topf hängen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten dämpfen.

7.Wer keinen Dampfeinsatz hat, kann sie auch ganz einfach in schwach wallendem Salzwasser kochen. Die Knödel schmecken genauso gut - wie ich meine.

8.Während des Dämpfens oder Kochens den Decken nicht öffnen! Die Knödel könnten zusammenfallen!!!

9.Damit die Germknödel nicht zusammenfallen, werden sie nach dem Dämpfen noch im Topf mit einem Spieß mehrmals angestochen.

10.Dazu reicht man den gemahlenen Mohn und geschmolzene Butter oder die Vanillesauce.

11.Meine Lieben geben obenauf dann auch noch ein wenig Staubzucker - sind halt Schleckermäuler und schmecken tut´s ja ; )

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Germknödel“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Germknödel“