Fluffiger Hefezopf

Rezept: Fluffiger Hefezopf
saftig, hell und einfach lecker
6
saftig, hell und einfach lecker
05:00
7
6538
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 g
Mehl
1 Würfel
Hefe
175 ml
Milch
140 g
Zucker
110 g
Butter
2 Stück
Eier
1 Stück
Eigelb
100 g
Rosinen
50 g
Hagelzucker
2 Prisen
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
60,6 g
Fett
8,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fluffiger Hefezopf

ZUBEREITUNG
Fluffiger Hefezopf

1
Hände waschen.
2
Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Hefe in lauwarmer Milch (max. 35°) mit einem TL Zucker auflösen und in die Mulde schütten. Ein bisschen einarbeiten und an einem warmen Ort (am besten zugedeckt) ca. 30 Minuten stehen lassen.
3
Teig gut durchkneten und erst zum Schluss die Rosinen (am besten sind sie wenn Sie über Nacht in einer leckeren Flüssigkeit eingeweicht wurden. Das kann Apfelsaft sein oder auch dieses alkoholische Getränk mit 3 Buchstaben) vorsichtig unterheben.
4
Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort (30° - 40°) ca. 2 Stunden gehen lassen.
5
Teig ohne zu viel zu drücken in eine längliche Form bringen und dann längs mit einem scharfen Messer in drei Teile schneiden. Einen Zopf aus der Mitte heraus flechten, den Zopf umdrehen und die andere Seite flechten. Auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit etwas Wasser besprühen und nochmal eine Stunde gehen lassen.
6
Restliches Eigelb mit etwas Milch vermischen und den Zopf damit bestreichen. Hagelzucker drüber streuen. Bei 140 Grad (Heißluft) etwa 30 – 40 Minuten backen.
7
Ein bisschen abkühlen lassen und dann möglichst schnell zugreifen. Die Gefahr ist recht groß, dass das Teil ganz, ganz schnell immer kleiner wird.
8
Ich persönlich lasse das Salz in Kristallform weg, weil ich bei der Butter eine leckere Fassbutter von unserem Wochenmarkt verwende. Die gibt es ungesalzen und mit Meersalz. Für den Zopf verwende ich die gesalzene Version. Es klingt komisch, aber das Salz unterstützt den Zucker und die Gäste empfinden die Speisen als süßer, wenn sie etwas gesalzen sind. Das gilt ganz allgemein, nicht nur für Hefezöpfe.

KOMMENTARE
Fluffiger Hefezopf

Benutzerbild von emari
   emari
krieg ich noch ein stück ??? er sieht sehr gelungen aus ... findet emari
Benutzerbild von ayleen
   ayleen
sehr schön anzusehen und sicher auch genauso lecker....
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Der sieht super aus. Ich liebe Hefezopf sehr. LG Brigitte
Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
sieht legga aus lg
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Fassbutter ist immer lecker und Dein Hefezopf begeistert mich.

Um das Rezept "Fluffiger Hefezopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung