A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe

Rezept: A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe
heute mal ganz was einfach´s, aber wos Guad´s, - Bilder online
46
heute mal ganz was einfach´s, aber wos Guad´s, - Bilder online
00:20
37
11068
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Liter
Rinderbrühe, selbst hergestellt
Für die Nockerln
0,25 Liter
Milch
80 g
Hartweizengrieß
1 Prise
Muskat, Cayennepfeffer
1
Eier
0,25 Bund
Petersilie gehackt
Salz und Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
7,3 g
Fett
3,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe

Suppe - Gemüsesuppe mit Graupen und Steinpilzen
Kürbissuppe mit feurigen Käse-Nockerln

ZUBEREITUNG
A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe

1
Milch aufkochen, Grieß einrühren, und so lange kochen, bis der Brei sehr zäh ist. Etwas abkühlen lassen, Ei/er und Gewürze mit der gehackten Petersilie dazurühren.
2
Mit 2 Teelöfferln Nockerln abstechen, formen, und in die KOCHENDE Rinderbrühe erst einmal ein Probenockerl einlegen. Wenn es nicht mehr zerfällt, den restlichen Nockerlteig mit Teelöfferln formen und einlegen.
3
Die Hitze reduzieren, so daß die Brühe nur noch leise sprudelt, noch 10 Min. weiterkochen lassen. Zum Servieren nach Belieben noch Schnittlauch darüberstreuen.

KOMMENTARE
A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe

Benutzerbild von Eydotter
   Eydotter
So hab ich die noch nie gemacht - klingt aber super!
Benutzerbild von Kochzauber11
   Kochzauber11
Die isst mein Sohn so gern, finde ich aber immer nicht so einfach, werde Deine mal probieren...LG Gela.
Benutzerbild von Hobbykoch1961
   Hobbykoch1961
So kenne ich Sie auch, muß ich bald mal wieder machen, ist ein sehr schönes Rezept !!! 5 Sterne müssen da schön her !!! Liebe Grüsse
Benutzerbild von Goldi610
   Goldi610
Ich Libe si 5*****
   guggi--2
Hab ich heute gekocht! War lecker! - Danke!!! LG von Gudrun

Um das Rezept "A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung