A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe

20 Min leicht
( 104 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbrühe, selbst hergestellt 2 Liter
Für die Nockerln etwas
Milch 0,25 Liter
Hartweizengrieß 80 g
Muskat, Cayennepfeffer 1 Prise
Eier 1
Petersilie gehackt 0,25 Bund
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Milch aufkochen, Grieß einrühren, und so lange kochen, bis der Brei sehr zäh ist. Etwas abkühlen lassen, Ei/er und Gewürze mit der gehackten Petersilie dazurühren.

2.Mit 2 Teelöfferln Nockerln abstechen, formen, und in die KOCHENDE Rinderbrühe erst einmal ein Probenockerl einlegen. Wenn es nicht mehr zerfällt, den restlichen Nockerlteig mit Teelöfferln formen und einlegen.

3.Die Hitze reduzieren, so daß die Brühe nur noch leise sprudelt, noch 10 Min. weiterkochen lassen. Zum Servieren nach Belieben noch Schnittlauch darüberstreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 104 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„A liabe, nette, kloane Grießnockerl-Suppe“