Einmachen: Knochenbrühe

5 Std 45 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderknochen 800 g
Markknochen 400 g
Wasser 5 Liter
Salz 3 EL
Suppengemüse 1 Bund
Möhren 2
Zwiebeln frisch 3
Lorbeerblätter 2
Gewürznelken 3
Pimentkörner 3
Muskat 1 Prise

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
5 Std 30 Min
Gesamtzeit:
5 Std 45 Min

1.Die Knochen in 3 Liter kaltes Wasser geben, 2 EL Salz dazugeben.

2.Suppengemüse waschen, schälen, grob zerteilen und (bis auf 2 Stängel Sellerieblätter) mit in den Topf geben.

3.Zwiebeln schälen und achteln, 2 davon ebenfalls mit in den Topf geben.

4.Nun noch die Gewürze dazugeben.

5.Das Ganze aufkochen lassen und mit geschlossenem Deckel ca. 2,5 - 3 Stunden köcheln lassen.

6.Danach die Flüssigkeit durch ein Sieb in Einweckgläser füllen, einen kleinen Teil davon im Topf zurückbelassen.

7.In den Topf 2 Liter Wasser, 1 EL Salz, die Möhren (gewaschen und geteilt), die letzte Zwiebel und die zurückbehaltenen Sellerieblätter geben.

8.Nochmals aufkochen und weitere 2 - 2,5 Stunden köcheln lassen. (Aus Omas Kochbuch: "Knochen werden meist zu wenig ausgenutzt. Sie enthalten die wertvollen Leimstoffe, die sich durch große Hitze und langes Kochen lösen. Man sollte die Knochen mindestens zweimal auskochen. Die letzte Knochenbrühe gibt den besten Stand")

9.Danach die entstandene Brühe wieder durch ein Sieb in Einweckgläser füllen.

10.Diese Gläser offen erkalten lassen, dann mit Gummiring, Deckel und Klammern verschließen.

11.Dann in einen Einkochtopf stellen und ca. 30 Minuten bei 80°C einkochen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einmachen: Knochenbrühe“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einmachen: Knochenbrühe“