Suppeneinlage - Griessklösschen

22 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hartweizengriess 50 g
Ei 1
Gemüsebrühe 1 Liter
Butter oder Margarine 1 EL
Salz und Pfeffer, bzw. meine pikante Mischung etwas
getrocknete Petersilie 1,5 EL
etwas Muskatnuss, frisch gerieben etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
7 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
37 Min

1.125ml Gemüsebrühe mit der Butter in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Den Griess unter ständigem Rühren in die kochende Brühe einrühren und solange weiterrühren, bis der Griess sich zu einem Klumpen formt und sich am Boden des Topfes eine dünne bräunliche Schicht bildet.

2.Dann den Topf vom Herd nehmen und das Ei kräftig unterrühren. Jetzt die Masse mit der getrockneten Petersilie verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Masse 15 Min. ruhen lassen.

3.Die restliche Brühe zum Kochen bringen. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln aus der Griessmasse kleine Klösschen formen. Diese in die kochende Brühe geben. Die Klösschen ca. 5-10Min. in der Brühe ziehen lassen. Dann herausnehmen und die Klösschen als Suppeneinlage oder als Beilage zu anderen Gerichten (evtl. kurz im Ofen mit Käse überbacken) verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppeneinlage - Griessklösschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppeneinlage - Griessklösschen“