Knödel: Bärlauch-Nockerln

30 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Milch 250 ml
Butter 20 Gramm
Muskatnuss, gerieben 1 Prise
Hartweizengrieß 100 Gramm
Salz und Pfeffer etwas
Bärlauch frisch 20 Gramm
Eier 2 Stück
Salzwasser ausreichend
Butterschmalz 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Milch mit Butter, Muskat, Salz und Pfeffer zum Kochen bringen und den Grieß langsam unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Vom Herd nehmen und solange rühren, bis sich ein Knödel gebildet hat.

2.Den in feine Stücke gehackten Bärlauch untermischen und die Masse etwas abkühlen lassen.

3.Ausreichend Wasser (ca. 2,5 l) zum Kochen bringen und salzen.

4.Die beiden Eier sorgfältig unter die etwas abgekühlte Grießmasse rühren und abschmecken.

5.Mit zwei Esslöffeln große Nocken abstechen und diese ca. 20 Minuten im leicht siedenden Wasser ziehen lassen.

6.Herausnehmen, abtropfen und kalt werden lassen.

7.Kurz vor dem Servieren, das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Bärlauchnocken darin schwenken und heiß werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knödel: Bärlauch-Nockerln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knödel: Bärlauch-Nockerln“