Suppen : Leberknödelsuppe

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kalbsleber 400 gr.
Fleischbrühe 1,5 l
Brötchen alt 4
Zwiebel gehackt 1
Petersilie glatt gehackt 4 EL
Milch lauwarm 60 ml
Eier 2
Butter 30 gr.
Zitronenabrieb 1 EL (gestrichen)
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz 1 EL (gestrichen)
Schnittlauch frisch gehackt 2 EL
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
1,8 g

Zubereitung

1.Die altbackenen Brötchen, ( Weißbrot ) in Scheiben schneiden und mit der warmen Milch übergießen. Die Leber enthäuten, und mit dem Brot durch den Fleischwolf (kleinste Lochung) drehen.

2.In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebeln mit der Petersilie glasig angehen lassen. Alle Zutaten mit den Eiern und Gewürzen zu einem gut formbaren Teig verarbeiten. Wenn der Teig zu musig ist, Toastbrotbrösel einarbeiten.

3.Mit nassen Händen 12 Knödel drehen und in der aufgekochten Brühe ca. 15 Min. leise simmernd garziehen lassen. Wenn die Knödel nach oben steigen sind sie gar. Topf vom Herd nehmen,. noch einige Minuten warten, und die Suppe mit Schnittlauch bestreut servieren.

4.Normalerweise stelle ich die Leberknödel in 2 oder 3 facher Menge her und ab in den Froster. Die Arbeit ist fast die gleiche und man hat immer was vorrätig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppen : Leberknödelsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppen : Leberknödelsuppe“