Brot/Brötchen: Weißbrot mit Pinienkernen und Malzbier

20 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Weizenmehl Typ 550 250 Gramm
Dinkelmehl Typ 630 250 Gramm
Hefe frisch, 42 g 1 Würfel
Malzbier 225 ml
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Backmalz 15 Gramm
Salz 14 Gramm
Pinienkerne geröstet 50 Gramm

Zubereitung

1.Die Hefe in eine Schüssel bröckeln und in einem Teil des lauwarmen Malzbiers auflösen.

2.Mehlsorten, Backmalz und Salz dazu wiegen und gut durchrühren.

3.Nun das Olivenöl zugeben und langsam und wirklich nur schlückchenweise das Malzbier, bis ein krümeliger Teig entsteht. Die gerösteten Pinienkerne zugeben.

4.Diesen nun ca. 10 Minuten kneten. Dabei entsteht aus dem Krümelteig ein glatter, glänzender Teig, der sich wie ein Kinderpopo anfässt. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

5.Das Rohr auf 260 Grad vorheizen und ein leeres Backblech auf die unterste Schiene stellen.

6.Den Teig zusammenkneten und in eine mit Folie oder Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Einschneiden, mit einem feucht-warmen Tuch abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

7.Das Brot mit Salzwasser bespritzen und in den Ofen schieben. Unmittelbar danach ein Glas KALTES Wasser auf das leere Backblech kippen, sofort den Ofen verschließen und die Temperatur auf 200 Grad zurück drehen.

8.Nach ca. 25 Minuten ist das Brot fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brot/Brötchen: Weißbrot mit Pinienkernen und Malzbier“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot/Brötchen: Weißbrot mit Pinienkernen und Malzbier“