Salat in Parmesanschälchen und Lachs mit Zitronenmousse

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rucola 250 g
Cherrytomaten 10
Pinienkerne 60
Parmesan 160 g
Sonnenblumenöl etwas
Balsamico etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Lachs frisch 4 Stück
Zitrone Fruchtsaft etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitronenöl etwas
Schalotten 3
Butter 2 EL
Zitronengras 3 Stück
Currypulver 0,5 EL
Weißwein trocken 5 cl
Gemüsebrühe 0,2 l
Limettenblätter 4
Sahne 6 EL
Salz 0,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Zitrone 0,5
Schlagsahne 4 EL
Butter 2 EL
Zuckererbsen für 4 Personen etwas
Broccoli frisch 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butter etwas

Zubereitung

1.In einer Pfanne bei mittlerer Hitze den Parmesankäse zum Schmelzen bringen. Dabei den Käse wie einen Pfannkuchen in der Pfanne verteilen und darauf achten, dass keine Löcher entstehen. Von beiden Seiten leicht rösten und danach den geschmolzenen Parmesanpfannkuchen über eine Tasse oder ein Glas legen und abkühlen lassen.

2.Den Rucolasalat und die Cherrytomaten waschen. Die Tomaten vierteln. Alles zusammen in einer großen Schüssel mit Balsamicoessig, Öl, Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

3.Die Pinienkerne in einer Pfanne leicht rösten.

4.Zum Servieren jeweils einen Parmesanpfannkuchenschälchen in eine kleine Schale legen, darauf den Salat verteilen und ein paar Pinienkerne oben auflegen.

5.Den Lachs in einer Pfanne in Zitronenöl von beiden Seiten braten. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Zusätzlich kann man auch etwas Zitronensaft auf den Lachs träufeln.

6.Für das Zitronenmousse die Schalotten würfeln und in Butter andünsten. Das fein gehackte Zitronengras und das Currypulver hinzufügen. Das Ganze nach ca. 3 Minuten mit Weißwein ablöschen. Anschließend noch mal mit der Gemüsebrühe aufgießen und auf mittlere Hitze herunterschalten. Dann die Limettenblätter und die flüssige Sahne dazugeben. Mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer würzen. Nach ca. 5 bis 7 Minuten den gesamten Inhalt durch ein Sieb passieren. Nun zu einer sahnigen Konsistenz einkochen lassen und zum Schluss mit geschlagener Sahne und Butter verfeinern.

7.Das Gemüse kurz kochen und abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Butter andünsten. Dann mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

8.Zum Servieren eine kleine Kelle von dem Zitronenmousse in der Mitte eines Tellers anrichten, darauf den Lachs legen und das Buttergemüse ringsherum dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salat in Parmesanschälchen und Lachs mit Zitronenmousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salat in Parmesanschälchen und Lachs mit Zitronenmousse“