MILCHSAUER einlegen

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüse frisch, z.B. Möhren, Rote Bete, Rettich, Zwiebeln, Blumenkohl, Bohnen, alle Kohlsorten...und und und... etwas
SALZ- pro Gramm Gemüse immer 1gr Salz etwas
WASSER etwas

Zubereitung

1.Milchsauer einlegen- diese Konservierungsmethode eignet sich nicht nur für die Sauerkrautherstellung. Auch Möhren, Kohlrabi, Rote Bete, Rettich, Zwiebeln, Paprika, Blumenkohl, Spitzkohl etc. und Bohnen lassen sich so haltbar machen.

2.Gemüse in fingerdicke Stücke schneiden, in einen Gärtopf *füllen, mit Salzwasser aufgießen (pro 100gr Gemüse 1 gr Salz), so dass es ganz von Wasser bedeckt ist. Bei Zimmertemperatur abgedeckt stehen lassen. Durch die einsetzende Milchsäuregärung wird das Gemüse in 4 - 8 Wochen fermentiert und so konserviert.

3.Die eingelegten Gemüse halten sich - kühl und dunkel gelagert - etwa 6 Monate. * Als "Gärtopf" eignet sich am allerbesten ein alter Steinguttopf mit Deckel. Der Topf sollte von innen glasiert sein. Emaillegefäße eignen sich NICHT! Wenn man ein Glasgefäß nimmt, sollte es möglichst dunkles Glas sein.

4.TIPP: Man kann dieser "Grundmischung" immer auch noch weitere Gewürze und Kräuter zugeben- wer Interesse hat, möge mich das wissen lassen...ich stelle dann gerne weitere Rezepte ein! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „MILCHSAUER einlegen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„MILCHSAUER einlegen“