Weiße Mousse auf Grießflammeri mit karamellisierten Feigen

Rezept: Weiße Mousse auf Grießflammeri mit karamellisierten Feigen
5
00:40
0
827
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 Gramm
Schokolade weiß
1 Stück
Ei
2 Stück
Eigelb
2 Stück
Eiweiß
5 Blatt
Gelatine
25 Gramm
Zucker
20 ml
Crème de Cacao
250 ml
Schlagsahne
Grießflammeri
500 ml
Milch
120 Gramm
Weizen Griessmehl
1 Prise
Salz
1 Stück
Vanilleschote
1 Stück
Zitrone
100 Gramm
Zucker
3 Stück
Eigelb
3 Stück
Eiweiß
Karamellisierte Feigen
5 Stück
Feigen
1 EL
Honig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1063 (254)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
30,0 g
Fett
11,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weiße Mousse auf Grießflammeri mit karamellisierten Feigen

Schokoladenkuchen mit Portweinfeigen John Jürgens

ZUBEREITUNG
Weiße Mousse auf Grießflammeri mit karamellisierten Feigen

1
Für die Mousse die Schokolade klein schneiden und schmelzen. Das Ei mit dem Eigelb und dem Zucker warm und kalt schlagen und die zuvor eingeweichte Gelatine in die Eiermasse geben.
2
Anschließend den Likör und die flüssige Schokolade unter die Masse mischen. Zum Schluss das Eiweiß zu Schnee schlagen und zusammen mit der ebenfalls geschlagenen Sahne unterziehen.
3
Für den Grießflammeri die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Von der Zitrone die Schale abreiben. Dann die Milch mit Salz, Vanillemark und Zitronenschale aufkochen.
4
Anschließend den Grieß einstreuen und quellen lassen. Dann das Eigelb in die Grießmasse einrühren. Zum Schluss das aufgeschlagene Eiweiß mit dem Zucker unterziehen und das Ganze abkühlen lassen.
5
Für die karamellisierten Feigen die Feigen waschen, trockentupfen und vierteln. Dann in einer beschichteten Pfanne Honig karamellisieren lassen, die Feigen dazugeben und die Hitze etwas reduzieren.

KOMMENTARE
Weiße Mousse auf Grießflammeri mit karamellisierten Feigen

Um das Rezept "Weiße Mousse auf Grießflammeri mit karamellisierten Feigen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung