Beilage: Kohlrabi überbacken

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kohlrabi mit sehr viel grünen Blättern 2 Stück
Bouillonbrühe etwas
Fett 2 EL
Zwiebel, fein gewürfelt 1 kleine
Mehl 1 EL
evtl. Salz etwas
Maasdamer oder 3 Scheiben
geriebenen Käse 1 Tüte
Muskatnuss, frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Kohlrabiknollen schälen und in Scheiben schneiden. Bätter von den Kohlrabis waschen, von den harten Stielen abstreifen. Bouillonbrühe zum Kochen bringen und Kohlrabischeiben und -blätter zusammen kochen. Kochzeit ca. 12 Min.

2.Scheiben herausnehmen und in eine flache Auflaufform legen. Blätter durch Sieb abgießen und Brühe auffangen. Blätter mit etwas Brühe(nur soviel), dass es sich gut pürieren lässt fein mixen.

3.Fett erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, Mehl zugeben und unter Rühren die gemixten Blätter einrühen. Kurz aufkochen lassen, evtl. abschmecken und auf die Kohlrabischeiben geben. Mit Käse belegen oder bestreuen und bei Oberhitze solange überbcken, bis Käse geschmolzen ist. Vor dem servieren mit frisch geriebenen Muskat überreiben.

4.Paßt überall dazu, ob vegetarisch nur mit Salzkartoffeln oder auch zu Bräten und Geflügel! Bilder dazu sind eingestellt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage: Kohlrabi überbacken“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage: Kohlrabi überbacken“