Pizza: Lisa's Pizza "Spezial"

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Mehl 300 Gramm
Salz 0,5 TL
Öl 2 EL
Hefe 1 Würfel
Kaffeebecher mit warmen Wasser 1 großer
Zucker 0,5 TL
Belag: etwas
Paprikapulver etwas
Tomatenketchup Hot 8 EL
Tabasco 3 Spritzer
Pizzagewürz 1 TL
Salz 0,25 TL
Chin. Ackerknoblauch, fein geschnitten 1 Knolle
Gouda in Scheiben 200 Gramm
würzige Salami 8 Scheiben
gekochten Schinken, etwas zerpflückt 4 Scheiben
Dose geschnittene Champignons 1 kleine
milde, grüne Peperoni, halbiert 10 Stück
Tomaten, in Scheiben 3 Stück
Zwiebeln in feine Ringe 2 große
grüne Oliven, in Scheiben 0,5 Glas
Sardellenfilets, wer' mag 0,5 Gläschen
frischen Oregano, Blättchen abzupfen 5 Zweige
Fett für Backblech etwas

Zubereitung

1.Ofenblech mit Margarine einfetten und beiseite stellen! Mehl in Schüssel geben. Hefe zerbröckelt in Tasse mit warmen Wasser und dem Zucker geben, umrühren, bis sich alles gelöst hat. 15 Min. gehen lassen.

2.Hefe zum Mehl geben und mit Knethaken etwas mit dem Mehl verrühren. Jetzt Öl und Salz dazugeben und mit Knethaken solange rühren, bis er sich vom Schüsselrand löst.(evtl. noch ein bischen Mehl zugeben, aber es soll ein weicher, nicht fester Teig sein) Mit bemehlten Händen auf dem gefetteten Blech ausbreiten, 2cm Rand hochdrücken!

3.Mit Paprikapulver den ganzen Teig bestreuen! In die Mitte des Teiges das Ketchup,darüber das Pizzagewürz, das Salz und Tabasco geben und alles miteinander verrühren, dann mit dem Pinsel auf dem ganzen Teig verteilen. Jetzt Knoblauch verteilen.

4.Käse auslegen, dass alles bedeckt ist. Salami, Schinken, Peperoni, Champignons,Tomaten und die Hälfte des Oreganos darauf verteilen. Backofen auf die höchste Temperatur vorheizen! Käse auslegen, dass alles damit bedeckt ist. Jetzt Salami, Schinken, Champignons, Peperoni, Tomaten und die Hälfte des Oreganos darauf verteilen.

5.Hat Backofen die Tenperatur erreicht, Pizza hineingeben und ca. 12 Min. backen lassen! Herausnehmen und jetzt erst Zwiebel, Oliven und evtl. Sardellen verteilen. Wieder hineingeben und weiterbacken lassen! Es hat den Vorteil, dass die Zwiebeln und Oliven nicht verdörren, sondern noch bißfest sind. Jetzt noch bis zur gewünschten Bräunung fertigbacken lassen. Ca. noch 15 Min.

6.Mif dem Rest der Oreganoblättchen bestreuen und servieren! Diese Zubereitungsart ist durch über 35 Jahre Küchenerfahrung entstanden und ist immer der Renner.

7.Wer Platz in der Gefriertruhe hat, kann das Pizza, nach den ersten Teil des Backens auskühlen lassen und dann auf Vorrat einfrieren. Schmeckt genauso nach dem Einfrieren und man hat etwas Schnelles, wenn Besuch kommt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizza: Lisa's Pizza "Spezial"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizza: Lisa's Pizza "Spezial"“