Wiener Semmelknödel mit Speckfüllung

40 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Knödelbrot für 12 Knödel, gibts beim Bäcker etwas
Eier 3
Petersilie gehackt 0,5 Bund
Milch etwas
Semmelbrösel zum binden etwas
Salz, Pfeffer, Muskatnus gemahlen oder frisch etwas
Dörrfleisch 100 g
Zwiebel 1

Zubereitung

1.Das Knödelbrot mit Milch übergiessen und einweichen lassen. Vorsicht nicht zu viel, lieberöfters nachgießen. Die Masse muss feucht aber nicht nass sein. Die Eier, Petersilie, Salz, etwas Pfeffer und Muskatnus zugeben und gut durchkneten. Mit den Semmelbröseln binden, bis eine glatte Masse entsteht.

2.Beiseite stellen und in der Zwischenzeit das Dörrfleisch in kleine Würfel schneiden (die Schwarte vorher entfernen und zur Seite legen) sowei die Zwiebel schälen und würfeln. In etwas Margarine die Zwiebeln andünsten und anschließend den Speck zugeben und darin auslassen. auskühlen lassen.

3.Aus dem Knödelteig 12 Knödel formen und jeweils mit der Speck-Zwiebel-Mischung fürllen. In einem großen Topf mit Salzwasser etwa 25 - 30 min. durchziehen lassen. Passt optimal zu Gulasch, Sauerbraten und zu dem Rotkohl selbstgemacht, das ihr in meinem Kochbuch findet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Semmelknödel mit Speckfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Semmelknödel mit Speckfüllung“