Langsam geköchelte Hühner-Ingwersuppe mit Sherry

3 Std leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Huhn im Ganzen 1 großes
Biokarotten 4 Stück
gelbe Rübe 1 Stück
Lauch, dünn 1 Stange
Staudensellerie 1 Stange
Tomate klein 1 Stück
Ingwer, daumengroß 2 Stück
Bouquet Garni bestehend aus 2 Wacholderbeeren, 6 schwarzen Pfefferkörnern, 1 Gewürznelke, ein paar Senfkörnern, Lorbeerblatt, ein paar Petersilienstängeln 1 Stück
Sherry, trocken 1 Schuß
kleine Zwiebel 1 Stück
Salz, Pfeffer, eine Prise Zitronengras gerieben, Pimentgewürz gerieben etwas
Wasser 2 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1 (0)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,0 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Zuerst das ganze Huhn gut kalt abwaschen, trockentupfen mit Küchenrolle. Dann das Huhn in 8 Teile zerlegen. Für die Suppe nehme ich lediglich den ganzen Rücken, die Flügel und das Hühnerinnere. Den Rest des Huhns (Keulen, Brust) nehme ich für eine Hühnerpfanne für die Hauptspeise. Da ich oft die Knochen der Brust auslöse (für meinen Mann - der mag keine Knochen :-)), werf ich die auch noch in die Suppe.

2.Die erwähnten Hühnerteile in einen großen Topf legen und mit Wasser bedecken. Aus den oben genannten Zutaten ein Bouquet Garni herstellen (ich stopf es in einen oder zwei Teefilter und binde die zu). In die Suppe geben. Den Ingwer schälen, in große Scheiben schneiden und mit der geschälten und halbierten Zwiebel ebenfalls in einen Beutel geben, zuknoten und in die Suppe legen. Die Tomate waschen, kreizweise einschneiden, in die Suppe legen. Das Gemüse (Karotten, Rübe, Sellerie, Lauch) in dünne Streifen oder Scheiben schneiden und ebenfalls in die Suppe legen.

3.Die Suppe mit allen Zutaten kräftig aufkochen, etwas Schaum abschöpfen, dann auf mittlerer Hitze leicht köcheln lassen für ca. 2-3 Stunden. Bei Bedarf immer wieder Wasser nachfüllen.

4.Nach Ende der Kochzeit die Knochen und die Hühnerteile, die Beutel mit Gewürzen, Ingwer und Zwiebel und die Tomate entfernen. Das Hühnerfleisch ablösen, in Streifen schneiden und in die Suppe zurückgeben. Die Suppe kräftig aufkochen, gegebenenfalls mit Wasser aufgießen. Einen guten Schuß Sherry in die Suppe geben, erst danach mit Salz, Pfeffer, Zitronengras und Piment abschmecken. Heiß servieren und genießen!!

Auch lecker

Kommentare zu „Langsam geköchelte Hühner-Ingwersuppe mit Sherry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Langsam geköchelte Hühner-Ingwersuppe mit Sherry“