Chili-Frikadellen

Rezept: Chili-Frikadellen
Schön feurig, aber geht auch ohne Chili! Z.B. mit Schafskäse gefüllt, oder einfach nur Natur!
12
Schön feurig, aber geht auch ohne Chili! Z.B. mit Schafskäse gefüllt, oder einfach nur Natur!
15
2844
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Gehacktes nach Belieben Rind, Schwein oder Gemischt)
1
Ei
2
Zwiebeln
1
Brötchen vom Vortag
Chiliflocken
Paprika scharf
Salz und Pfeffer
Kräuter
Milch
Bratbutter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Chili-Frikadellen

Pizza de Pesce Yaiza

ZUBEREITUNG
Chili-Frikadellen

1
Brötchen in kleinere Stücke reißen und in der Milch einweichen lassen.
2
Zwiebeln kleinschneiden, Brötchen abtropfen lassen und alles in einer Schüssel vermischen.
3
Zu Frikadellen formen und ein wenig platt drücken.
4
In der Bratbutter anbraten bis sie schön braun sind! Wer es nicht so fettig mag: die Frikadellen abtupfen mit Küchenpapier.
5
Jetzt noch leckeren Senf dazu, guten Appetit!
6
Man kann auch viele andere Variationen einbringen. Z.B. mit Schafskäse füllen, oder mitKetchup/Tomatenmark, oder Senf mit in die Rohmasse, oder, oder, oder! Viel Spaß beim ausprobieren!

KOMMENTARE
Chili-Frikadellen

Benutzerbild von piri-piri-chili
   piri-piri-chili
Gute Idee! Gruss Peter
Benutzerbild von zaphi67
   zaphi67
Tolles Rezept. Das hätt ich supergern in meinem Gruppenkochbuch. Schau doch mal rein in meine Gruppe Chilihaeds. Du bist herzlich eingeladen.
Benutzerbild von mistress
   mistress
Das ist ja auch was feines 5* lg Gisela
Benutzerbild von irmela
   irmela
Ohne Chili ? Bloß nicht :-) GVG
Benutzerbild von mimi
   mimi
Feurig ist gut - besonders mein Mann mag sooooo scharfe Gerichte. Ich werde die nächsten Klopse mal so zubereiten. mimi

Um das Rezept "Chili-Frikadellen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung