Russische Blini mit Kaviar und Crème fraîche dazu Soupe Ravière

50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blini: etwas
Milch 500 Millilitter
Trockenhefe 10 g
Mehl 250 g
Kartoffel-Chipsletten frisch (roh) 125 g
Crème fraîche 200 g
Forellenkaviar 100 g
Pfefferkörner rosa 1 TL
Petersilie gehackt 2 EL
Soupe Ravière: etwas
Rote Beete 400 g
Butter 25 g
Mehl 50 g
Wasser 1 Liter
Brühwürfel 2 Stk.
Crème fraîche 250 g
Rosenwasser 2 Tropfen
Essig 1 EL
Tabasco 1 Spritzer
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr

Zubereitung

1.Für die Blini die Milch mit Hefe, Mehl und Kartoffelflocken zu einem relativ dickflüssigen Teig verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten stehen lassen. Dann je einen Löffel Teig in eine Pfanne mit etwas Butter und einem Schuss Öl geben, so dass eine 1,5 cm dicke Scheibe entsteht, und bei kleiner Hitze goldbraun backen. Anschließend die Blini auf Küchentücher legen und leicht abtupfen. Zum Schluss je 4 kleine Blini auf den Tellern anrichten und mit 1 EL Crème fraîche, etwas Forellenkaviar, Pfefferkörnern und etwas Petersilie servieren.

2.Für die Soupe Ravière die rote Bete zerkleinern und in einem Mixer cremig rühren. Butter und Mehl in eine Pfanne geben und bei kleiner Hitze schaumig rühren. Anschließend mit Wasser aufgießen und Suppenwürfel darin aufgehen lassen. Dann die rote Bete einrühren und 10 Minuten mit kochen, dabei immer wieder umrühren. Kurz vor dem Servieren die Crème fraîche dazugeben und die Suppe mit Rosenwasser, Essig, Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Russische Blini mit Kaviar und Crème fraîche dazu Soupe Ravière“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russische Blini mit Kaviar und Crème fraîche dazu Soupe Ravière“