Barberieentenbrustfilet in einer Zwiebel-Balsamicosauce und Weihnachtsplätzchen

45 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Barberieentenbrustfilet 1
5-6 rote Zwiebel etwas
dunkle Balsamicocreme etwas
Salz, Pfeffer etwas
3-4 Stück Würfelzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die Entenbrust auf der Hautseite einschneiden mit Salz und pfeffer würzen und in der Pfanne mit der Hautseite anbraten. In der Zwischenzeit den Backofen auf 100 Grad vorheizen. Die Ente von der anderen Seite auch noch anbraten und dann in den Backofen geben.

2.Die Zwiebel von der Schale befreien und in Streifen schneiden und mit etwas Wasser zum köcheln bringen, dann die Balsamicocreme dazugeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Stufe einreduzieren lassen und dann wieder etwas Balsamico dazugeben, da ich Creme verwendet habe von einer kleinen Flasche, habe ich so ca. die Hälfte gebraucht. Dann den Würfelzucker dazugeben und weiter köcheln lassen. Vorm servieren nochmal abschmecken. Wer möchte kann natürlich noch etwas Wein mit in die Sauce geben.

3.Das Rezept für die Kartoffelplätzchen bitte meinem KB entnehmen. Habe das Rezept am 1. Weihnachtstag zubereitet und habe leider in dem ganzen Eifer etwas zuviel Butter für die Kartoffelplätzchen verwendet und deshalb sind sie nicht so schön geworden.

4.Dann kann angerichtet werden. Siehe Foto. Bilder sind hochgeladen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Barberieentenbrustfilet in einer Zwiebel-Balsamicosauce und Weihnachtsplätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Barberieentenbrustfilet in einer Zwiebel-Balsamicosauce und Weihnachtsplätzchen“