geschmorte Kalbsbäckchen im Barolosößchen

3 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kalbsbäckchen 4 Stück
Butterschmalz etwas
Karotte 1 kleine
Lauch 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Knoblauch 1 kl. Sückchen
Lorbeerblätter 3 Stück
Rosmarin frisch 1 Zweig
Pfefferkörner bunt 10 Stück
Pimentkörner 8 Stück
Koriander frisch gemahlen 2 Msp
Sternanis 2 Stück
Tomatenmark 2 EL
Barolo 200 ml
Kalbsfond 600 ml
Salz und Pfeffer etwas
Quittengelee etwas
Butter gefroren 80 gr.
Beilagen
Bamberger Hörnla etwas
Kümmel etwas
Salz etwas
Blaukraut etwas

Zubereitung

1.Die Kalbsbäckchen am besten vom Metzger fix und fertig bestellen. Wenn nicht dann von Fett und Aussensehnen entfernen ( das aber nicht weg werfen, verwenden wir dann für die Soße ). Die Pfefferkörner, den Sternanis und die Pimentkörner in ein Teeei packen.

2.Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Kalbsbäckchen scharf anbraten. dann heraus nehmen und warm stellen.

3.Eventuell noch etwas Butterschmalz zugeben und nun das Wurzelgemüse in der gleichen Pfanne gut angehen lassen, das Tomatenmark und die Gewürze dazu und solange anbraten bis sich Röstaromen gebildet haben. Mit dem Barolo ablöschen und etwas reduzieren lassen. Kalbsfond und die angebratenen Kalbsbäckchen dazu , Deckel drauf und im auf 150° vorgeheizten Backofen ca 150 Minuten sanft schmurgeln lassen.

4.Dann den Bräter aus dem Backofen nehmen. Die Kalbsbäckchen nun vorsichtig aus der Soße nehmen, Lorbeerblätter und Rosmarin auch noch rausfischen und dann die Soße mit dem Pürrierstab gut durcharbeiten. Nun mit Quittengelee fein abschmecken, eventuell noch a bissele Salz und Pfeffer. Dann mit soviel gefrorener Butter das Sößchen noch monieren bis die Konsistenz stimmt. Die butterzarten Bäckchen wieder rein geben und alles warm halten.

für die Beilagen

5.Die Bamberger Hörnle schälen und in einen Dämpfeinsatz geben. Den Topfboden mit ausreichend Wasser füllen, etwas Salz und Kümmel zugeben und die "Hörnle" gar kochen.

6.das Blaukraut hatte ich schon vorgekocht, wurde also nur warm gemacht...;)))

7.Info zu den "Bamberger Hörnla" https://de.wikipedia.org/wiki/Bamberger_H%C3%B6rnla

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „geschmorte Kalbsbäckchen im Barolosößchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„geschmorte Kalbsbäckchen im Barolosößchen“