Geschmorte Schweinebäckchen

40 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
frische Schweinebäckchen 2,5 kg
Salz, Pfeffer etwas
Öl etwas
rote Zwiebeln 3
Tomatenmark 1,5 EL
Rotwein 750 ml
kräftige Brühe 1 l
Puderzucker 2 Teelöffel (gestrichen)
Portwein rot guten Schuß
Lorbeerblätter 2
Stärke, evtl. etwas mehr 2 Teelöffel
Wasser etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
361 (86)
Eiweiß
14,4 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
1,7 g

Zubereitung

Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Backofen auf 150°C vorheizen. Schweinebacken, wenn nötig noch etwas ausputzen - am besten vom Metzger schon vorgeputzt kaufen. Zwiebel pellen, vierteln und in Streifen schneiden.

2.Öl in einem Bräter heiß werden lassen und die Backen - portionsweise -von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Salzen und pfeffern.

3.Puderzucker in verbliebenen Bratfett leicht schmelzen lassen, die Zwiebeln zugeben und hellbraun anbraten, dann das Tomatenmark zugeben und mitschmoren. 500ml Wein in 3 Portionen schubweise in den Bräter gießen und immer wieder einkochen lassen, bis er fast weg ist. Den restlichen Wein, Lorbeerblätter sowie die Brühe zugießen, aufkochen lassen und dann die Backen einlegen. Deckel drauf und für 2,5 Std. in den Backofen stellen.

4.Nach der vorgegebenen Zeit die Backen aus dem Backofen holen, sie müssten jetzt butterweich und zart sein. Nun werden sie aus der Soße geholt und warm gestellt.

5.Lorbeerblätter aus der Soße fischen, Portwein zugießen und die angerührte Stärke unterrühren....alles nochmal kurz aufkochen, abschmecken und die Bäckchen wieder einlegen bis zum servieren.

6.Bei uns gab es Rotkraut und Kartoffelstampf dazu.

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Schweinebäckchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Schweinebäckchen“