Paprikahendl

50 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
4 bis 6 Hühnerober u. -unterkeulen, je nach Größe oder ein ganzes Huhn ca. 1,30 kg etwas
große Zwiebel feingehackt 2
Öl z. Anbraten etwas
Paprikapulver edelsüß 2 EL
Wasser oder Suppe 1 Liter
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer, Zucker etwas
Zitrone - Saft u. Schale 1
Rahm 1 Becher
glattes Mehl z. Binden etwas
Schlagobers - muß aber nicht sein, wer mag 0,125 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1059 (253)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
19,1 g
Fett
16,5 g

Zubereitung

1.Die Hühnerteile waschen, trockentupfen, salzen u. pfeffern. In einem Topf das Öl erhitzen und die Hühnerteile kurz anbraten - herausnehmen und beiseitestellen.

2.Im verbleibenden Fett die Zwiebel goldgelb anrösten, Topf von der Platte nehmen und das Paprikapulver kurz einrühren und mit Wasser oder Suppe ablöschen. Tomatenmark und Zitronenschale - von ca. 1/2 Zitrone - dazugeben und mit Salz nach Geschmack würzen.

3.Hühnerteile wieder in den Topf geben und weichdünsten.

4.Wenn das Fleisch weich ist - ca. 30 bis 40 min, je nach Größe, die Hühnerteile aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Rahm mit Mehl und ein bisserl Wasser glattrühren und in die Paprikasoß zügig unterrühren, aufkochen und ein paar Minuten leicht kochen lassen. Mit einem Mixstab die Soß pürieren oder durch ein Sieb passieren (Flotte Lotte) - wer mag kann noch 1/8 l Schlagobers (süße Sahne) unterrühren

5.Mit Zitronensaft und einer Prise Zucker pikant abschmecken, die Hühnerteile (ev. die Haut abziehen - muß aber nicht sein) nochmals in die Soß zurückgeben und nochmals erhitzen. Als Beilage - natürlich Nockerl! (Spätzle)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprikahendl“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprikahendl“