Hirschbraten im Römertopf

1 Std 15 Min mittel-schwer
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hirschbraten im Ganzen 400 Gramm
Speck 3 Scheiben
Wildfond [ siehe mein Rezept Wildfond ] 0,5 Liter
Rotkraut, Kroketten [beides tiefgekühlt] etwas
Apfel 1
Preiselbeerkompott 2 EL
Butter 1 EL
Salz, Pfeffer, Olivenöl etwas
Rotwein 0,125 Liter

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
1 Std 10 Min
Ruhezeit:
2 Std 5 Min
Gesamtzeit:
3 Std 20 Min

1.Römertopf ca. 2 Stunden in kaltes Wasser legen.

2.Den Hirschbraten in etwas Olivenöl rundherum kurz anbraten, herausnehmen und den Bratrückstand mit Rotwein ablöschen, kurz einkochen und dann zusammen mit der Butter in den Römertopf geben. Den Braten hineingeben, die Speckscheiben drauflegen und im vorgeheizten Rohr ca. 1 Stunde bei 200 Grad braten. Ab und zu mit dem Wildfond übergießen.

3.In der Zwischenzeit das Rotkraut und die Kroketten laut Angaben zubereiten.

4.Das Fleisch herausnehmen und vor dem Aufschneiden einige Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen.

5.Fleisch aufschneiden, mit Kroketten und Rotkraut anrichten und pro Portion einen halben Apfel mit 1 EL Preiselbeeren garniert dazugeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschbraten im Römertopf“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschbraten im Römertopf“