Ragout von Filet-Köpfen

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Filet-Köpfe vom Schwein 800 g
Butterschmalz 30 g
Zwiebeln frisch 400 g
Soloknoblauch gehackt 0,5
Schinkenwürfel 1 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Rotwein 150 ml
gute Fleischbrühe 300 ml
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Sahne zum Verfeinern 100 ml

Zubereitung

1.Die Filetköpfe kalt abspülen und wieder gründlich trockentupfen, dann in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen und auch grob zerkleinern. Einen Gusseisen-Bräter in den Backofen setzen und diesen auf 200 Grad vorheizen.

2.In einer großen Bratpfanne das Butterschmalz erhitzen und die Fleischstücke sehr schnell darin anbraten am Besten in 2 Partien. Wenn das Fleisch schon Farbe genommen hat, die Zwiebeln dazugeben und die Schinkenwürfel mit einstreuen, fleißig wenden, bis alles schön gebräunt ist (das gibt dann eine wunderbare Soße!). Zuletzt noch für eine halbe Minute das Tomatenmark und den Knoblauch mit anbraten und den ganzen Pfannen-Inhalt in den Gußbräter umfüllen.

3.Den Bratsatz in der Pfanne mit Rotwein ablöschen, anschließend noch vorhandene Reste mit Brühe losköcheln und alles zum Fleisch schütten. Mit Pfeffer und Salz würzen, einmal umrühren, einen Deckel auf den Bräter setzen und das Ragout etwa 60 Minuten lang garschmoren. Die Sahne einrühren und noch weitere 10 bis 20 Minuten schmurgeln lassen.

4.Das Ragout habe ich mit Kartoffelpüree und Sauerkraut serviert - es hat uns sehr gut geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ragout von Filet-Köpfen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ragout von Filet-Köpfen“