Zucchini-Hähnchen-Ragout

40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Dinkel wie Reis etwas
Zucchini 200 g
Zwiebel 1 Stk.
Hähnchenfleisch aus der Keule Stk
Olivenöl kalt gepresst 1 EL
Salz aus der Mühle etwas
Tomatenmark 1 EL
Rosenpaprikapulver 0,5 TL
Geflügelbrühe (selbst gemacht) 100 ml
Kapern 0,5 Glas
Zucker 1 Prise
Basilikum 2 Stiele
Soßenbinder dunkel 1 TL
Zitronenpfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Vorbemerkung: Vom Zubereiten der Hühnerbrühe war das Fleisch der Keulen übrig. Das kann man ja nun aber beim besten willen nicht wegschmeißen, also Verarbeiten.

2.Wir mögen Dinkel wie Reis, da er schön fest und aromatisch ist. Wer das nicht mag, kann natürlich auch Reis nutzen, den wir nach Packungsbeilage mit der doppelten gesalzenen Menge Wasser aufkochen und ausquellen lassen. Inzwischen die Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln. Hähnchenkeulen häuten und das Fleisch von den Knochen lösen und zerzupfen.

3.0,5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben ungefähr 2 Minuten anschmoren. Etwas salzen und heraus nehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln anschwitzen. Tomatenmark dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Rosenpaprika dazu geben und mit der Geflügelbrühe ablöschen. Kurz aufkochen lassen und mit dem Soßenbinder etwas sämig machen.

4.Nun Zucchini, Fleisch und Kapern untermischen und alles gut durchhitzen. Mit Salz, Zucker und Zitronenpfeffer abschmecken. Dann zusammen mit dem Dinkelreis anrichten und mit Basilikum bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Hähnchen-Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Hähnchen-Ragout“