Thailändische Rindfleischsuppe mit Glasnudeln

40 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindergulasch, frisch oder TK 400 g
Für die Marinade:
Kecap Tim Ikan, (s. Anhang) 2 EL
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 2 EL
Außerdem:
Frittieröl 1,5 Liter
Für die Brühe:
Zwiebeln, braun 120 g
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 4 EL
Kokoswasser 400 g
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK 30 g
Paprika, rot 1
Peperoni, rot, lang, mittelscharf 2
Chili, grün, frisch oder TK 1 kleiner
Tomaten 4 mittelgrosse
Rindsbouillon 10 g
Fischsauce, helle 2 EL
Austernsauce 2 EL
Sojasauce, süß 2 EL
Limonensaft 2 EL
Außerdem:
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 100 g
Für die Nudeln:
Glasnudeln, dünn, getrocknet 100 g
Zum Garnieren:
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 20 g
Peperoni, rot, lang, mild etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Die Fleischwürfel vierteln. Die Zutaten für die Marinade mischen und das Fleisch 60 Minuten damit marinieren. Hin und wieder durchmischen. Dann abseihen und gut abtropfen lassen. Die Nudeln in warmen Wasser 10 Minuten quellen lassen, mit einer Schere kurz schneiden und abseihen.

In der Zwischenzeit:

2.Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, längs halbieren, schälen und in kleine Stücke schneiden. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Zwiebeln darin hellbraun rösten, dann die Knoblauchzehen zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Mit dem Kokoswasser ablöschen und bereit halten.

3.Die frische Schnittsellerie waschen, die nicht einwandfreien Blätter und Stiele entfernen. Die Blätter abzupfen und nach Bedarf zerkleinern. Erforderliche Menge bereit stellen, die restlichen Blätter tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Die blattlosen Schnittselleriestiele am unteren Ende kappen, dann quer in ca. 3 mm breite Stücke schneiden. Erforderliche Menge abmessen, den Rest tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

4.Die roten Paprika waschen, längs vierteln, Stiele, Körner und die weißen Scheidewände entfernen. Die Viertel längs dritteln und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die rote Peperoni entstielen, waschen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen.

5.Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und den grün-weißen Stielansatz herausschneiden. Jede Hälfte längs halbieren, die Körner entfernen und die Viertel quer dritteln. Das so vorbereitete Gemüse zum Zwiebelgemisch geben und mit Deckel 10 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen, in den Blender geben und 1 Minute mit höchster Drehzahl fein pürieren.

6.Das Frittieröl auf 220 Grad erhitzen. Die Nudeln auf die Servierschalen verteilen. Das Püree in einen Schmortopf geben, die restlichen Zutaten zufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kokosmilch unterrühren und auf die Servierschalen verteilen. Die Fleischstücke in 4 Portionen in einem Sieb ins heiße Öl geben, 15 Sekunden bräunieren, kurz abtropfen lassen und in die Servierschalen geben. Garnieren, gut warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thailändische Rindfleischsuppe mit Glasnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thailändische Rindfleischsuppe mit Glasnudeln“