Tiroler Rindergulasch mit bunten Nudeln

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindfleisch, Gulasch, frisch oder TK 500 g
Sonnenblumenöl 5 EL
Zwiebel, braun 2 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Tomatensaft 400 g
Tomaten, rot, vollreif 4 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mild 2
Chili, rot, frisch oder TK 1 kleiner
Die Gewürze:
Lorbeerblätter, getrocknet 4
Zimtstange, ca. 8cm 1
Rosmarin, TK oder getrocknet 2 EL
Oregano, TK oder getrocknet 2 EL
Salbei, TK oder getrocknet 1 EL
Rindsbouillon 12 g
Für die Nudeln:
Wasser 400 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 8 g
Fusilli, getrocknet 100 g
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgrosse
Zuckerschoten, frisch 10
Karotte 1 kleine
Spinat, frisch 30 g
Für das Salatbett:
Friséesalat, frisch 1 kleiner
Karotte 1 kleine
Gemüsepaprika, rot, frisch 40 g
Für das Dressing:
Weißweinessig 1 EL
Zitronensaft 1 TL
Tomatensaft 4 EL
Orangensaft 1 EL
Salz 2 Prisen
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Olivenöl, kalt gepresst 3 EL
Zum Garnieren:
Sesamsamen, weiß 2 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.In einer hinreichend großen Pfanne 3 EL vom Sonnenblumenöl erhitzen, das Rindfleisch portionsweise rundum gut anbraten und in einen Schmortopf (mit Deckel) geben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und quer in dünne Ringe hobeln oder schneiden. In die Pfanne geben und braten bis die Zwiebeln gut glasig sind. In den Schmortopf geben.

2.Die Pfanne mit dem Tomatensaft spülen und den Saft in den Schmortopf gießen. Die Gewürze zufügen und das Gemisch zum Köcheln bringen. Ca. 2 Stunden köcheln lassen, hin und wieder umrühren damit nichts anbrennt.

3.Die folgenden Zutaten sind mit ihrer Fertigstellung sofort in den Schmortopf zu geben. Bei den Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grün-weißen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Viertel in ca. 5 mm großen Würfelchen schneiden. Die Peperoni waschen, die Stiele entfernen, längs aufschneiden, aufklappen und entkernen. Die Hälften längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen (ca. 30g). Den kleinen, roten Chili waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen.

4.In der Zwischenzeit den Friséesalat waschen und 2 Servierteller zur Hälfte damit auslegen. Die Karotte waschen, schälen und längs in ca. 2mm dünne Scheiben hobeln. Diese zu kleinen Würfelchen verarbeiten. Von der Paprika ein Viertel entnehmen, waschen, die Körner und Scheidewände entfernen und ebenso zu kleinen Würfelchen schneiden. Alle Würfelchen in den oberen Salatbereichen ausstreuen. Die Zutaten für das Dressing, bis auf das Olivenöl, mischen. Das Olivenöl unmittelbar vor dem Servieren über den Salat träufeln.

5.Für die bunten Nudeln die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Stielansatz und die Körner entfernen. Die Viertel längs und quer halbieren. Die Zuckerschoten an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen. Größere Schoten diagonal halbieren. Eine kleine Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und diagonal in ca. 3x3mm dünne Stifte hobeln. Den Spinat waschen, die Stiele von den Blättern trennen und zusammen mit Karottenstiften weiter verarbeiten.

6.30 Minuten vor dem Ende der Kochzeit die Lorbeerblätter und die Zimtstange entfernen. Sollte die Sauce sehr flüssig sein, ohne Deckel sämig einkochen lassen. Nach 10 Minuten das Wasser für die Fusilli zum Kochen bringen, die Hühnerbrühe darin auflösen und die Fusilli al dente kochen.

7.Das Dressing über den Salat geben. In einer tiefen Pfanne oder Wok 2 El vom Sonnenblumenöl erhitzen. Die Gemüsestifte zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Die Zuckerschoten zugeben und wiederum 1 Minute pfannenrühren. Die Tomaten und die Spinatblätter zugeben und noch 1 Minute pfannenrühren. Mit einer halben Tasse von der Nudelbrühe ablöschen und vom Herd nehmen.

8.Die Nudeln abseihen und mit dem Gemüse mischen. Auf die Servierteller verteilen. Das Gulasch mit etwas Sauce dazu geben, das Olivenöl nicht vergessen! Mit Sesamsamen garnieren und warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tiroler Rindergulasch mit bunten Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tiroler Rindergulasch mit bunten Nudeln“